Bitte warten...

Bundesliga | VfB schlägt Hertha Kramny feiert fünften Bundesligasieg in Folge

Der VfB Stuttgart hat am Samstag gegen Hertha BSC Berlin den fünften Bundesligasieg in Folge gefeiert. Damit klettert die Elf von Trainer Jürgen Kramny auf den neunten Tabellenplatz.

Jürgen Kramny

Er siegt und siegt und siegt - VfB Coach Jürgen Kramny schwimmt auf der Erfolgswelle

Das gab es in dieser Saison noch nicht: der VfB Stuttgart steht nach dem 21. Spieltag erstmals in dieser Spielzeit auf einem einstelligen Tabellenplatz. Durch das 2:0 gegen Hertha BSC liegen die Schwaben plötzlich nur noch sechs Punkte hinter Europa League-Platz sechs.

Serey Dié leitet Sieg ein

Mit seinem Treffer in der 51. Minute leitete der Ivorer Serey Dié den Sieg ein. Einen Abpraller aus 16 Metern verwertete der Mittelfeldspieler trocken per Außenrist ins rechte untere Eck. Den Endstand erzielte Filip Kostic in der 84. Minute vor 45.465 Zuschauern in der Mercedes-Benz-Arena. VfB-Trainer Jürgen Kramny vertraute seiner zuletzt in der Liga so erfolgreichen Startformation. Einzig für den gelb-rot gesperrten Spielmacher Daniel Didavi bot er erwartungsgemäß Alexandru Maxim auf. Kramnys Vertrauen wurde belohnt - am Ende siegte der VfB verdient über den Champions League-Kandidaten aus Berlin.

Kramny lobt das Kollektiv

"Wir haben Teamgeist gezeigt, genauso wie's sein soll", sagte Jürgen Kramny nach dem Spiel im Interview. "Didavis Ausfall war nicht einfach zu kompensieren, er ist der beste Scorer in der Mannschaft, aber die Mannschaft hat es als Kollektiv überragend gemacht. Ich glaube das zahlt sich im Moment aus."


Kramny siegt und siegt

Der als Interimslösung ins Amt gekommene Jürgen Kramny darf damit den fünften Bundesligasieg seines VfB in Folge feiern. Vom direkten Abstiegsplatz 17 trennen die Stuttgarter bereits zwölf Punkte.

Aufstellung:

VfB Stuttgart: Tyton - Großkreutz, Schwaab, Niedermeier, Insua - Serey Dié (86. Klein) - Rupp, Maxim (79. Harnik), Gentner (C), Kostic - Werner (72. Kravets)

Hertha BSC Berlin: Jarstein - Pekarik, Langkamp, Brooks, Plattenhardt - Skjelbred, Lustenberger (C) (60. Schieber) - Haraguchi, Darida, Cigerci (72. van den Bergh) - Ibisevic

Tore: 1:0 Serey Dié (51.), 2:0 Kostic (84.)

Schiedsrichter: Christian Dingert (Lebecksmühle)

Zuschauer: 45000

Programmtipps:

Aktuell im SWR