Bitte warten...

Handball | DHB-Pokal Rhein-Neckar Löwen stehen im Final Four

Die Rhein-Neckar Löwen haben die Endrunde des DHB-Pokals erreicht. Im Wiederholungsspiel des Viertelfinals setzten sich die Mannheimer mit 26:23 gegen die MT Melsungen durch.

Melsungens Timm Schneider (mit Ball) im Zweikampf mit Gedeon Guardiola (l.) und Uwe Gensheimer

In die Mangel genommen: Gedeon Guardiola (l.) und Uwe Gensheimer (r.) gegen Timm Schneider

In der stimmungsvollen Mannheimer Arena konnten sich in der Anfangsphase besonders die Torhüter auszeichnen. Mikael Appelgren von den Rhein-Neckar Löwen und der Melsunger Keeper Johan Sjöstrand sorgten dafür, dass nach knapp sieben Minuten erst zwei Tore gefallen waren - 1:1. In einem sehr körperbetonten Spiel konnten sich dann die Löwen nach 13 Minuten zum ersten Mal etwas absetzen, zwei Tore von Superstar Uwe Gensheimer brachten die Kurpfälzer mit 6:4 in Führung.

Es blieb aber ein Duell, in dem die Offensivreihen nicht zur gewohnten Stärke fanden. Beide Teams leisteten sich ungewöhnlich viele Fehlwürfe, ungenaue Zuspiele und technische Fehler. Zur Pause führte die Mannschaft von Löwen-Trainer Nikolaj Jacobsen gegen die MT Melsungen knapp mit 12:11.

Harter Kampf bis zum Schluss

Auch in der zweiten Halbzeit mussten beide Mannschaften für jedes Tor hart kämpfen. Die Rhein-Neckar Löwen agierten insgesamt etwas zielstrebiger und führten eine Viertelstunde vor dem Ende mit drei Toren - 19:16. In der Schlussphase versuchten die Gäste aus Hessen immer wieder den Anschluss zu schaffen, doch die Löwen kamen durch einige Tempogegenstöße zu einfachen Toren. Am Ende gewannen die Mannheimer mit 26:23 und sicherten sich damit verdient die Teilnahme am Pokal-Final-Four in Hamburg.

Letztes Ticket gelöst

Die Rhein-Neckar Löwen haben das letzte Ticket für die Pokal-Endrunde (Final Four) in Hamburg 30. April/1. Mai gelöst. Bisher hatten sich Titelverteidiger SG Flensburg-Handewitt, Pokalvize SC Magdeburg und der Final-Four-Neuling Bergischer HC für das Finalturnier qualifiziert. Die Halbfinals werden am Freitag in der Hansestadt ausgelost.

Zum Wiederholungsspiel im Viertelfinale zwischen den Rhein-Neckar Löwen und der MT Melsungen war es gekommen, da im ersten Aufeinandertreffen eine Fehlentscheidung des Schiedsrichtergespanns zum knappen 22:21-Sieg der Rhein-Neckar Löwen geführt hatte. Melsungen hatte gegen die Spielwertung erfolgreich Protest eingelegt.

Logo der Nachrichtensendung "Landesschau aktuell Baden-Württemberg"

SWR Fernsehen

Aktuelles und Regionales aus Baden-Württemberg

Aktuell & regional

Aktuell im SWR