Bitte warten...

FCK startet in die Vorbereitung Zwei Neue sollen noch kommen

Der 1. FC Kaiserslautern ist mit seiner Vorbereitung auf die Rückrunde in der zweiten Liga gestartet. Bis zum Ende der Transferfrist sollen noch zwei neue Spieler kommen.

Um das Video abspielen zu können, benötigen Sie Javascript. Bitte aktivieren Sie dies in Ihrem Browser.

2:07 min | Di, 5.1.2016 | 19:30 Uhr | Landesschau aktuell Rheinland-Pfalz | SWR Fernsehen RP

Mehr Info

Nach der Winterpause

FCK verpflichtet isländischen Nationalstürmer

Der 1. FC Kaiserslautern hat mit der Vorbereitung auf die restlichen 15 Spiele in der zweiten Fußball- Bundesliga begonnen. Das Ziel "Rückkehr in die 1. Liga" ist in weite Ferne gerückt. Trotzdem will der FCK nochmal alles geben und hat einen neuen Stürmer verpflichtet.

FCK beim Trainingsauftakt

Ab sofort müssen die FCK-Profis wieder täglich im Training ran.

Nach bisher eher durchwachsenen 19 Spieltagen steht der 1. FC Kaiserslautern auf einem enttäuschenden achten Platz im Mittelfeld der zweiten Fußball-Bundesliga. Um den eigenen Ansprüchen und vor allem auch den Ansprüchen der Fans gerecht zu werden, will der 1. FC Kaiserslautern nach dem Ende der Winterpause noch einmal angreifen. Nach dem Trainingsauftakt am heimischen Fritz-Walter-Stadion mussten die FCK-Profis am Mittwoch zum sogenannten Laktattest, der die Fitness der Profis überprüfen soll.

Hallenturnier in Neu-Ulm

Am Donnerstag spielen die Roten Teufel dann beim AL-KO Cup in Neu-Ulm ein Hallenturnier. Mit dabei sind neben dem FCK unter anderem auch die Traditionsvereine Greuther Fürth und TSV 1860 München.

Jeff Strasser

Der frühere FCK-Profi Jeff Strasser ist mittlerweile Trainer bei Fola Esch (Archivbild).

Bevor der FCK am 17. Januar ins Trainingslager nach Spanien (Nähe Valencia) fliegt, bestreitet die Mannschaft von Trainer Konrad Fünfstück noch zwei Testspiele. In Luxemburg gegen Fola Esch (13.01.) und auf dem Betzenberg gegen den FC Ingolstadt (16.01.). Ende Januar ist dann noch der FC Zürich zu Gast im Fritz-Walter-Stadion.

Jón Daði Böðvarsson

Trainierte zum ersten Mal mit seinen neuen Kollegen: Jon Dadi Bödvarsson (li.).

Bödvarsson erstmals beim Training

Neu in der Mannschaft ist der bereits im Sommer verpflichtete Stürmer Jon Dadi Bödvarsson. Der Isländische Nationalspieler kommt vom norwegischen Erstligisten Viking Stavanger und hat beim FCK einen Vertrag bis Juni 2018 unterschrieben. Weitere Neuzugänge gibt es bislang noch nicht. Klar ist aber, dass Trainer Konrad Fünfstück gerne noch einen Mann für die Offensive und einen für die Defensive hätte. Vereinschef Stefan Kuntz hat noch bis zum 1. Februar Zeit, seinem Trainer diesen Wunsch zu erfüllen. Danach schließt das Transferfenster. Die Rückrunde startet für die Lauterer am 5. Februar mit einem Heimspiel gegen Union Berlin.

Mehr zum Thema im SWR:

Aktuell im SWR