Bitte warten...

Basketball | Eurocup 85:72 Ludwigsburg gewinnt, aber scheidet aus

Die MHP Riesen Ludwigsburg haben das Achtelfinale des Basketball-Eurocups unglücklich verpasst. Ludwigsburg gewann zwar sein Spiel gegen St. Petersburg, bekam aber keine Hilfe aus Venedig.

Jason Boone

Steuerte zehn Punkte und sieben Rebounds zum Sieg der MHP Riesen bei: Jason Boone

Die Riesen taten alles, was in ihrer Macht stand, um die Chance aufs Achtelfinale zu wahren. Beim 85:72-Sieg gegen das russische Spitzenteam verkaufte sich die Mannschaft von Trainer John Patrick sehr gut. Dennoch überstanden die Ludwigsburger die Zwischenrunde des Eurocups nicht, weil sich der polnische Meister Zielona Gora mit 68:58 in Venedig durchsetzte. Der Direktvergleich sprach am Ende für den polnischen Meister.

Die Polen ziehen somit als zweite Mannschaft der Gruppe L in die nächste Runde ein. St. Petersburg stand bereits vor der Partie als Gruppenerster fest.

Ludwigsburg verabschiedete sich mit einem tollen Auftritt gegen St. Petersburg aus dem europäischen Wettbewerb. Mitte des zweiten Viertels setzten sich die Barockstädter von den Gästen ab und gingen mit einer 45:37-Führung in die Pause. In der zweiten Halbzeit bauten die Ludwigsburger ihren Vorsprung zwischenzeitlich auf 18 Punkte aus. Vor allem Forward Royce O'Neale und Center Jon Brockman überzeugten mit guten Offensivaktionen. Beide waren mit jeweils 16 Punkten Topscorer der Partie.

Eurocup Gruppe L
Zenit St. Petersbnurg - 4:2 Siege
Stelmet Zielona Gora - 3:3 Siege
MHP Riesen Ludwigsburg - 3:3 Siege
Reyer Venedig - 2:4 Siege

Aktuell im SWR