Sport extra - Sendungen

Logo Sport Extra

Sonntag, 29. März 2015

Sport extra: Die große Dopinglüge

Der Skandal um die Freiburger Sportmedizin

22:30 - 23:00 Uhr | Die Nachricht hat die Sportwelt aufgeschreckt: Der VfB Stuttgart ist Ende der 1970er-Jahre vom Freiburger Sportmediziner Armin Klümper mit Dopingmitteln beliefert worden. Auch der SC Freiburg hatte eine Lieferung erhalten. Die Belege fand der SWR im Staatsarchiv in Freiburg in den Ermittlungsakten zu einer Gerichtsverhandlung, in der Klümper in den 80er-Jahren wegen Rezeptbetrugs zu einer Geldstrafe verurteilt wurde. Jetzt ist klar: Nicht nur im Radsport und anderen Sportarten, auch im Fußball wurde gedopt. Auch hier war die Sportmedizin in Freiburg die Quelle.
Seit sieben Jahren ermittelt eine Expertenkommission, die Ergebnisse sollen bis Ende des Jahres vorliegen. Letizia Paoli, Leiterin der Kommission stellt im SWR-Interview fest: "Man sieht ganz deutlich, dass die Landespolitik und auch die Bundespolitik wichtige Rollen gespielt haben." Ein Name taucht in den Akten immer wieder auf: Gerhard Mayer-Vorfelder, damals Präsident des VfB und Minister für Kultus und Sport. Und ein Vertreter Bundesinnenministeriums stellte damals in einer Rede fest, dass er "leistungsfördernde Mittel" für vertretbar hielt.
Gemeinsam dokumentieren Christof Gerlitz und Johannes Seemüller in ihrem 30-minütigen Film die Rolle der Freiburger Sportmedizin beim Doping deutscher Spitzenathleten, unter der Leitung von Olympia-Arzt Joseph Keul sowie das Netz der Unterstützer und Förderer in Parteien und Verbänden.weniger
Die Nachricht hat die Sportwelt aufgeschreckt: Der VfB Stuttgart ist Ende der 1970er-Jahre vom Freiburger Sportmediziner Armin Klümper mit ...mehr

Sport extra - Über uns