Bitte warten...

SENDETERMIN Mo, 20.7.2015 | 12:45 Uhr | 3sat

Europa: Deutschland Lübeck

Königin der Hanse

Lübeck wurde durch die Geschichte der Hanse geprägt. Im spätmittelalterlichen Europa war die Stadt ein Zentrum wirtschaftlicher, politischer und kultureller Macht.

Um das Video abspielen zu können, benötigen Sie Javascript. Bitte aktivieren Sie dies in Ihrem Browser.
Teilansicht Lübecker Rathaus mit Vorbau im Renaissancestil

Lübeck - Die Königin der Hanse

Die Bedeutung und Einmaligkeit von Lübeck drückt sich ganz besonders im Stadtbild und seiner Architektur aus. Wohlstand und Handelsgeist haben die Backsteingotik der Marienkirche ebenso geprägt, wie die Salzspeicher am Holstentor und die Giebelhäuser der Bürger.

Nach dem Niedergang der Hanse verlor Lübeck seine wirtschaftliche Bedeutung. Der Film zeigt einen Rückblick auf die glanzvollen und einflussreichen Zeiten der Stadt. Und er erzählt "Geschichte in Backstein" - die noch heute fasziniert.

Daten & Fakten

Kulturdenkmal: Hansestadt
UNESCO-Ernennung: 1987
um 1000
Gründung einer wendischen Siedlung namens Liubice
1138
Zerstörung von Liubice
1143
Gründung einer Kaufmannssiedlung zwischen Wakenitz und Trave
1157
Zerstörung der Kaufmannssiedlung
1158/59
Neugründung auf Veranlassung von Heinrich dem Löwen
1173
Baubeginn des romanischen Doms
1229
Entstehung des Burgklosters
1250-1330
Bau der Marienkirche
1464-78
Bau des Holstentors
1535
Bau des Hauses der Schiffergesellschaft
1630
letzte Zusammenkunft der Städte der deutschen Hanse
1806-13
französische Besetzung Lübecks
1866
Beitritt zum Norddeutschen Bund
1942
Zerstörung eines Fünftels der Altstadt durch Bombenangriff
1981
Restaurierung der Ausmalungen des Burgklosters
1984
Entdeckung des »Großen Lübecker Münzschatzes«

Copyrightvermerk für Daten & Fakten
© Chronik Verlag im Bertelsmann Lexikon Verlag GmbH Gütersloh/München 2000 - 2010

Aktuell im SWR