Bitte warten...

SENDETERMIN So, 30.4.2017 | 5:30 Uhr | SWR Fernsehen

Europa: Spanien Ibiza

Von Phöniziern und Piraten

Ob mit dem Schiff oder mit dem Flugzeug: Wer nach Ibiza reist, der sieht als erstes die mächtige Akropolis von Eivissa, der Inselhauptstadt. Die Festungsanlage ist die älteste und besterhaltene Europas.

Um das Video abspielen zu können, benötigen Sie Javascript. Bitte aktivieren Sie dies in Ihrem Browser.
Spaniens König Philipp der Zweite läßt 1555 diese Festung bauen: "La Muralla"

Spaniens König Philipp der Zweite läßt 1555 diese Festung bauen: "La Muralla"

Mit Mauern bis zu 20 Metern Höhe und bis zu drei Metern Breite, im 16. Jahrhundert erbaut, gilt sie als stilbildend für das Verteidigungskonzept der Renaissance. Lange vor den Spaniern siedelte an gleicher Stelle schon ein anderes Volk: die Phönizier. Vor 2.600 Jahren gründeten sie auf Ibiza eine Handelsniederlassung. Erhalten ist davon noch ein kleines Außenlager, Sa Caleta und - die berühmten Salinen. Sie gelten als einzigartiges Beispiel phönizischer Wasserbaukunst, sind Weltnaturerbe, genauso wie die Seegraswiesen von Ibiza. Als archäologische Sensation gilt auch die Ausgrabung einer phönizischen Totenstadt: Puig des Molins, über 3.000 Gräber, die weltweit größte noch erhaltene Nekropole der Phönizier. Zahlreiche Grabfunde geben Aufschluss über Leben und Religion dieser untergegangenen Hochkultur.

Ibiza: Weltkultur- und Naturerbe - eine filmische Reise durch die Jahrhunderte, die von Phöniziern und Piraten, von Salz und Seegras, von Festungsarchitektur und von Festen erzählt.

Daten & Fakten

Kultur- und Naturdenkmal: Las Salinas de Ibiza y Formentera Nature Reserve und archäologische Stätten
UNESCO-Ernennung: 1999
Flora und Fauna
einmaliges Ökosystem von Meer und Küste;
Meeresgrund mit Korallenriffen und Höhlen;
über 220 Arten von Seegras (Posidonia), 11 seltene endemische Pflanzen;
die mediterrane "Mönchsrobbe" zählt zu den 12 gefährdetsten Säugetieren der Welt;
vielfältige Fauna, darunter 205 Vogelarten, endemische Säugetiere, verschiedene Reptilienarten und Wirbellose
Kultur
befestigte Oberstadt Alta Vila;
10 ärchologische Stätten am Meeresgrund aus der späten Bronzezeit
phönizische Stätten Sa Caleta (frühe Siedlungen) und Puig des Molins (Nekropole)
Salinen

Copyrightvermerk für Daten & Fakten
© Chronik Verlag im Bertelsmann Lexikon Verlag GmbH Gütersloh/München 2000 - 2010

Aktuell im SWR