Bitte warten...

SENDETERMIN Di, 29.10.2013 | 21:45 Uhr | Das Erste

Rechte Strippenzieher NPD organisiert Widerstand gegen Asylbewerberheime

Um das Video abspielen zu können, benötigen Sie Javascript. Bitte aktivieren Sie dies in Ihrem Browser.

Hinter den angeblichen Bürgerprotesten gegen Asylbewerberheime steht meistens die rechtsradikale NPD. Sie organsiert die Demonstrationen und hetzt in Flugblättern gegen Flüchtlinge. Der thüringische Landesvorsitzende der NPD, Patrick Wieschke, sieht die NPD als "politischen Nutznieser" der Asyldebatte und fordert zu Demonstrationen vor Asylbewerberheimen auf. Der NPD-Landtagsabgeordnete von Mecklenburg-Vorpommern, Michael Andrejewski, macht mit einem "Leitfaden zum Umgang mit Asylanten in der Nachbarschaft" Stimmung gegen Flüchtlinge.

Nach Recherchen von REPORT MAINZ steht die NPD hinter 70 Prozent aller Demonstrationen gegen Flüchtlinge und deren Unterkünfte. Rechtsextremismus-Forscher, Prof. Hajo Funke sieht Parallelen zu den Ausschreitungen gegen Asylbewerber Anfang der 1990er Jahre und warnt vor einer Radikalisierung der Proteste. Allein in diesem Jahr hat es nach Recherchen von REPORT MAINZ 21 Übergriffe auf Flüchtlinge oder deren Unterkünfte gegeben.

aus der Sendung vom

Di, 29.10.2013 | 21:45 Uhr

Das Erste