Bitte warten...

SENDETERMIN Di, 23.9.2014 | 21:55 Uhr | Das Erste

Neues Flüchtlings-Drama Was hat die Politik aus vergangenen Katastrophen gelernt?

Um das Video abspielen zu können, benötigen Sie Javascript. Bitte aktivieren Sie dies in Ihrem Browser.

„Nur noch ein Tag und unser Wunsch geht in Erfüllung. Wir kommen in Europa an!“, das waren die letzten Worte des Palästinensers Shukri Al-Asouli an seine Familie. Wenig später werden sie getrennt. Das Boot, das sie in eine neue Welt führen sollte, wird von einem anderen Schlepper-Boot gerammt und versinkt. Fast 500 Menschen sterben, nur elf Überlebende werden gerettet. Darunter Shukri Al-Asouli, der seine Frau und die beiden Kinder in den Wellen des Mittelmeers verloren hat.

Bei der Suche nach den Schuldigen rückt neben den skrupellosen Schlepper-Banden die europäische Flüchtlingspolitik in den Fokus. Hat sich nach der Flüchtlingstragödie von Lampedusa vor einem Jahr etwas getan? Wird sich jetzt etwas tun? REPORT Mainz und DER SPIEGEL haben drei Überlebende der Flüchtlingskatastrophe auf Kreta getroffen.

Um das Video abspielen zu können, benötigen Sie Javascript. Bitte aktivieren Sie dies in Ihrem Browser.

6:57 min | Di, 23.9.2014 | 21:55 Uhr | Das Erste

Mehr Info

Was hat die Politik aus vergangenen Katastrophen gelernt?

Autorengespräch: Neues Flüchtlings-Drama

Fritz Frey im Gespräch mit Heiner Hoffmann über die Flüchtlingskatastrophen im Mittelmeer.