Bitte warten...

SENDETERMIN Di, 16.12.2014 | 21:55 Uhr | Das Erste

Neue Vorwürfe Droht Ferkelzüchter Straathof das Aus?

Ende Juli kontrollieren Veterinäre zum wiederholten Male eine der größten Deutschen Ferkelzuchtanlagen in Gladau bei Magdeburg. Sie wollen wissen, ob Tierschutzbestimmungen eingehalten werden. Nach zwei Tagen ziehen Sie eine Bilanz.

Um das Video abspielen zu können, benötigen Sie Javascript. Bitte aktivieren Sie dies in Ihrem Browser.

Demnach seien hunderte Tiere in der Anlage krank oder verletzt gewesen. In mehr als 250 Stallbuchten hätten Ferkel an einer schweren Hautkrankheit gelitten. REPORT MAINZ liegen unzählige amtliche Fotos vor, die diese Tiere zeigen.

Für die Veterinärbehörde steht fest: Die Erkrankungen der Tiere wurden nur unzureichend versorgt. Das ist für die Beamten ein Verstoß gegen das Tierschutzgesetz. Eines von vielen Vergehen, die sie dem Niederländischen Ferkelzüchter Adrianus Straathof vorwerfen. Seit Jahren verstoße er gegen Gesetze und Auflagen. Deshalb hat der Landkreis ihm das Halten und Betreuen von Schweinen verboten.


Um das Video abspielen zu können, benötigen Sie Javascript. Bitte aktivieren Sie dies in Ihrem Browser.

2:44 min | Di, 16.12.2014 | 21:55 Uhr | Das Erste

Mehr Info

REPORT MAINZ fragt Dr. Cornelie Jäger

Dr. Cornelie Jäger ist Landestierschutzbeauftragte des Landes Baden-Württemberg und setzt sich seit langem für eine tierfreundlichere Haltung von Sauen ein.

aus der Sendung vom

Di, 16.12.2014 | 21:55 Uhr

Das Erste

Bericht

AutorInnen:
Monika Anthes, Edgar Verheyen

Kamera:
Kolja Niber, Florian Lengert, Frieder Wund

Schnitt:
Jonathan Schaider

Sprecherin:
Monika Anthes