Bitte warten...

SENDETERMIN Di, 21.5.2013 | 21:55 Uhr | Das Erste

Das Versagen der bayerischen Steuerbehörden Mollath und das Schwarzgeld

Um das Video abspielen zu können, benötigen Sie Javascript. Bitte aktivieren Sie dies in Ihrem Browser.

Seit Monaten macht der "Fall Mollath" Schlagzeilen: Gustl Mollath, ein Nürnberger Bürger, sitzt seit sieben Jahre in der Psychiatrie, weil er im Wahn seine Ehefrau geschlagen haben soll. Doch immer mehr wird deutlich: Seine Frau hatte ein Motiv, ihn zu belasten, denn Gustl Mollath deckte Schwarzgeldgeschäfte seiner Frau und weiterer Mitarbeiter der HypoVereinsbank auf.

Jetzt fordert der bayerische Landtag Aufklärung in einem eigens eingerichteten Untersuchungssauschuss. Sie wollen wissen, warum die Steuerfahndung die Angaben von Gustl Mollath jahrelang nicht ernst genommen hat. Doch wichtige Zeugen wie Roland Jüptner, der Präsident des Bayerischen Landesamts für Steuern, mauern. 

Um das Video abspielen zu können, benötigen Sie Javascript. Bitte aktivieren Sie dies in Ihrem Browser.

8:21 min | Di, 21.5.2013 | 21:55 Uhr | Das Erste

Mehr Info

Autorengespräch: Der Fall Mollath

Fritz Frey im Gespräch mit Monika Anthes und Eric Beres.

aus der Sendung vom

Di, 21.5.2013 | 21:55 Uhr

Das Erste

Bericht

Autoren: Monika Anthes, Eric Beres

Kamera: Egon Braun, Marc Flachmeyer, Thomas Schäfer

Schnitt: Jonathan Schaider

Sprecherin: Monika Anthes