Bitte warten...

SENDETERMIN Di, 13.12.2011 | 21:45 Uhr | Das Erste

Die fragwürdigen Methoden der Johanniter Drückerkolonnen auf Mitgliederfang

Um das Video abspielen zu können, benötigen Sie Javascript. Bitte aktivieren Sie dies in Ihrem Browser.

Den Johannitern geht es gut. Zumindest in Mainz kann sich die Unfallhilfe, die zur evangelischen Diakonie gehört, sogar die Weihnachtsfeiern im Hilton leisten. Trotzdem schickt die Hilfsorganisation Drücker einer privaten Firma von Haustür zu Haustür, die Mitglieder werben.

Die Johanniter sagen, das sei legitim und für jeden transparent. Kritiker hingegen wenden ein, Drücker passen nicht zur christlichen Unfallhilfe: An der Haustür werde häufig getrickst und getäuscht. Bei den Menschen würde der Eindruck erweckt, echte Rettungssanitäter würden an der Haustür sammeln, damit der Rettungsdienst bezahlt werden könne.

Um das Video abspielen zu können, benötigen Sie Javascript. Bitte aktivieren Sie dies in Ihrem Browser.

7:04 min | Di, 13.12.2011 | 21:45 Uhr | Das Erste

Mehr Info

Autorengespräch: Drückerkolonnen auf Mitgliederfang

Die Autoren des Beitrags "Drückerkolonnen auf Mitgliederfang" Oliver Heinsch und Edgar Verheyen erklären, wie Sie sich vor den Methoden der Drücker schützen können.

aus der Sendung vom

Di, 13.12.2011 | 21:45 Uhr

Das Erste

Bericht

Autoren:
Oliver Heinsch, Edgar Verheyen
Kamera:
Helmut Fischer, Marek Jungwirth, Klaus Maikath, Frank Waldschmitt
Schnitt:
Zsuzsa Döme
Sprecher:
Oliver Heinsch