SENDETERMIN Di, 15.1.2013 | 21.45 Uhr

Wie wird man reich und sind es die Richtigen?

Wahlkampf um Gerechtigkeit

„Heute ist es so leicht, wer heute nicht reich wird, ist selbst schuld!“ - eine steile These, aufgestellt von Prinz Marcus von Anhalt. Er ist einer von Deutschlands Reichen. Sein Geld hat der gelernte Metzger im Rotlichtmilieu gemacht. Den Adelstitel hat er sich einfach dazu gekauft.

Um das Video abspielen zu können, benötigen Sie Javascript. Bitte aktivieren Sie dies in Ihrem Browser.

06:23 min | Di, 15.1.2013 | 21.45 Uhr | Das Erste

Vom Tellerwäscher zum Millionär - kann das tatsächlich jeder schaffen? Wie gut schätzen die Deutschen die Chancen aufzusteigen ein? Im Auftrag von REPORT MAINZ hat das Meinungsforschungsinstitut Infratest dimap nachgefragt. Ergebnis: Mehr als die Hälfte der Deutschen sieht die Aufstiegschancen kritisch. Nur jeder vierte dagegen beurteilt sie laut der repräsentativen Umfrage positiv. Wer sich zu den unteren Schichten zählt, schätzt die Chancen aufzusteigen sogar noch schlechter ein. Den Soziologen Prof. Michael Hartmann wundert das nicht: „Die Chancengerechtigkeit ist seit der Jahrtausendwende deutlich rückläufig“, erklärt er im Interview mit REPORT MAINZ.

Stand: 15.01.2013, 15.03 Uhr

aus der Sendung vom

Di, 15.1.2013 | 21.45 Uhr

Bericht

AutorInnen:
Monika Anthes, Claudia Butter

Kamera:
Helmut Fischer, Siegurd Frank, Ole Jürgens, Andreas Kerle,
Thomas Schäfer

Schnitt:
Tim Greiner

Sprecherin:
Monika Anthes