Bitte warten...

Strahlende Altlast

Deutscher Atommüll auf dem Meeresboden wird zur tickenden Zeitbombe

Um das Video abspielen zu können, benötigen Sie Javascript. Bitte aktivieren Sie dies in Ihrem Browser.

6:33 min | Di, 1.11.2011 | 21:45 Uhr | Das Erste

Bis 1982 versenkten neun Staaten schwach- und mittelradioaktive Abfälle im Nordostatlantik, darunter auch Deutschland. Inzwischen wurde in den Versenkungsgebieten u.a. Plutonium 238 in Wasserproben, im Sediment und in Fischen nachgewiesen. Mit welchen Folgen?