Bitte warten...

Frank Elstner & Ranga Yogeshwar Erfolg im Doppelpack!

Nichts ist schwieriger, als mit einer Doppel-Moderation im Showbereich erfolgreich zu sein, bekennen Insider der Fernseh-Branche. Das Erste hat es mit Frank Elstner und Ranga Yogeshwar geschafft: Zwei Fernseh-Köpfe sind in "Die große Show der Naturwunder" erfolgreich zusammengeführt worden.

Die zwei präsentieren im Ersten faszinierende Naturwunder, die Wissenschaftlern als Vorbild für ihre Entwicklungen gedient haben. Dazu lösen Prominente Quizfragen aus dem Bereich der Natur. Die Aufgabenbereiche der beiden Moderatoren sind klar getrennt: Frank Elstner ist für den Talk und den Quizteil zuständig und Ranga Yogeshwar wird Experimente durchführen und dem Fernseh-Publikum allgemein verständliche Erklärungen zu Naturphänomenen liefern. Bereits nach der ersten Sendung, am 4. Mai 2006, wurde die Show als faszinierende Plattform des Forschungsbereichs Bionik bezeichnet, der eindrucksvoll aufzeigt, wie Geheimnisse der Natur für das alltägliche Leben nutzbar gemacht werden können.

Ranga Yogeshwar sieht in Frank Elstner einen ausgewiesenen Profi, der weiß, was beim Publikum ankommt, und der eine hohe innere Glaubwürdigkeit besitzt. Frank Elstner ist für ihn ein Moderator, der selbst ernst genommen wird, dabei aber auch sein Umfeld ernst nimmt. Und auf die Frage, was Frank Elstner für besondere Qualitäten hat, antwortet Ranga Yogeshwar: "Er pflegt einen bemerkenswerten Umgang mit
seinen Gesprächspartnern. Diese menschliche Qualität zeichnet ihn wirklich aus. Bei aller Prominenz in seinem glänzenden Star-Umfeld hat er sich seine wohltuend bescheidene Art bewahrt." Deshalb ist auch ihr Arbeitsverhältnis, aus Sicht des 47-Jährigen, von Vertrauen geprägt: "Mit ihm habe ich einen Moderationspartner, auf den ich mich in aller Ehrlichkeit und Offenheit zu 100 Prozent verlassen kann."

Frank Elstner, der Fernsehprofi, ist "seit Jahren ein Fan von Ranga Yogeshwar. Er schafft es immer wieder mir die tollsten Dinge und Zusammenhänge so zu erklären, dass ich sie verstehe." Beide Moderatoren haben etwas gemein: "Wir haben gemeinsame Wurzeln in Luxemburg. Ich habe dort lange gearbeitet und gelebt, Ranga ist dort geboren." Ihre gegenseitige Wertschätzung drückt sich auch im gelungenen kooperativen Zusammenspiel aus. "In der ersten Folge von ‚Die große Show der Naturwunder’ hat die Zusammenarbeit zu 100 Prozent geklappt, obwohl wir überhaupt das erste Mal miteinander gearbeitet haben. Ich glaube, es ist selten, das Doppel-Moderationen so gut gelingen." Das Erfolgsprinzip ist für Elstner dabei ganz einfach erklärbar: "Wir mögen und ergänzen uns, deshalb freue ich mich auch auf die nächste Sendung mit ihm."

Erfolg ist "die gelungene Mischung aus Talent, Glück und Arbeit", so hat es Carl Zuckmayer einmal definiert. Es scheint als hätten sich Frank Elstner und Ranga Yogeshwar in diesem Sinn gefunden.

Mann schaut auf Testbild

Sendetermine

27. April 2017, 20:15Uhr, im Ersten
4. Mai 2017, 20:15 Uhr, im Ersten
HD - Gutes noch besser sehen

Extra

HD-Fernsehen

Hier finden Sie alles Wissenswerte über HD im Ersten!