Landesschau unterwegs - Sendungen

Logo "Landesschau unterwegs"

Montag, 29. Dezember 2014

Über eisige Grenzen - Die Seegfrörne am Bodensee

18:15 - 18:45 Uhr | Die Seegfrörne von 1963 war ein Jahrhundertereignis, das alle in seinen Bann zog. Der Bodensee fror ein einziges Mal im 20. Jahrhundert vollständig zu und konnte in alle Richtungen passiert werden. Als erste wagten mutige Menschen aus Hagnau am 6. Februar die gefährliche Überquerung. Einer von ihnen: August Knoblauch, ein 13-jähriger Junge. Das Eis hielt - und die Schweizer bereiteten den Hagnauern einen triumphalen Empfang. Danach gab es kein Halten mehr: Jung und alt zog es hüben wie drüben auf das Eis, zum anderen Ufer, hinüber zum unbekannten Nachbarn - zu Fuß, mit Fahrrädern, mit Motorrädern. Autos und Lastwagen brausten über das Eis, Sportflugzeuge landeten und starteten auf dem zugefrorenen Bodensee - vier Wochen Ausnahmezustand! Die Natur brachte es fertig, dass die damals noch frostigen Beziehungen zwischen Deutschen und Schweizern auftauten. "Über eisige Grenzen" ist daher auch das Motto, das deutsche und schweizer Gemeinden gewählt haben, um das 50-jährige Jubiläum der letzten Seegfrörne zu feiern. Denn damals bedeutete das Naturschauspiel einen Wandel im Bewusstsein der Seeanrainer. Der Film lässt das Abenteuer von 1963 mit Zeitzeugen und seltene Dokumentarfilme lebendig werden. Die vielen Initiativen auf deutscher und schweizer Seite zeigen, wie die gewachsenen Beziehungen weiter vertieft werden.weniger Die Seegfrörne von 1963 war ein Jahrhundertereignis, das alle in seinen Bann zog. Der Bodensee fror ein einziges Mal im 20. Jahrhundert vollständig zu und konnte in ...mehr

Landesschau unterwegs - Über uns

Sendezeiten

Landesschau unterwegs

Samstags
19.15 Uhr
SWR Fernsehen in Baden-Württemberg

nächste Sendung: SWR Fernsehen in Baden-Württemberg
29.12.2014 | 18:15 Uhr

Sonntag, 21.12.2014

  • zurück
  • Dezember
  • vorwärts