Dalberg

Ein Ortsporträt von Herrmann Götz

In Dalberg leben circa 250 Menschen - entlang dem Gräfen- und dem Mehlbach, zwei von insgesamt drei Straßen im Dorf. "Dalberg" ist ein bekannter Name in der Geschichte Deutschlands. Das Geschlecht der Dalberger hat zahlreiche bedeutende Politiker, Wissenschaftler und Bischöfe hervorgebracht.


Der Name stammt von Burg Dalberg, der Dalburg. Selbst als Ruine zeugt dieses mächtige Bauwerk noch von Macht und Einfluss seiner Besitzer. Am Fuß des Burgberges entstand das Dorf. Heute kümmern sich die Dalberger um den Erhalt der Ruine und um das Backhaus.


Neben Burg und Backhaus gehört die Kapelle zu den wichtigen Gebäuden im Dorf. Hier wird noch von Hand geläutet. Die Dalberger sind überwiegend katholisch und haben Bräuche des Kirchenjahres bewahrt. Verdienstmöglichkeiten gibt es kaum im Dorf, nur einige Kleinbetriebe und einen letzten Winzer. Die Anwohner pendeln nach Bad Kreuznach und ins Rhein-Main-Gebiet.



Dalberg


Verbandsgemeinde Rüdesheim

Nahestraße 63
55593 Rüdesheim
Tel: 0671/371-0
Fax: 0671/37159

post@vg-ruedesheim.de
www.vg-ruedesheim.de/ortsgemeinden/dalberg

Stand: 18.11.2005, 00.00 Uhr