Bitte warten...

Hinzert-Pölert

Ein Ortsporträt von Gabriele Heyder

Hinzert-Pölert ist ein kleiner Ort mit 300 Einwohnern in der Nähe von Trier, am Rande des Osburger Hochwaldes gelegen. Die Gemeinde ist in vielfacher Hinsicht etwas Besonderes. Der Name Hinzert wird von vielen unweigerlich mit der dunklen Vergangenheit Deutschlands verknüpft, mit dem Nationalsozialismus. Im Ortsteil Hinzert erbaute die SS damals ein Konzentrationslager, heute steht hier eine Gedenkstätte.

Die Gegenwart ist freundlicher, zuversichtlicher. Hinzert-Pölert hat als einer der wenigen Orte eine Frau als Ortsbürgermeisterin - Mathilde Müller.

Und das ist auch etwas Besonderes, denn von 2.600 rheinland-pfälzischen Orten sind 2.542 Ortsbürgermeister Männer und nur 58 Frauen. Hinzert-Pölert ist ein Ort, in dem es ungefähr genauso viele Kinder wie Pferde gibt. Eine der Pferdeliebhaberinnen ist Tanja Müller, eine Profi-Trainerin für Westernreiten. Sie hat in Hinzert ihren Reiterhof und zeigt, was der Unterschied zwischen klassischem und Westernreiten ist. Nicht zuletzt ist Hinzert-Pölert etwas Besonderes, weil die Menschen hier versuchen, ihren Ort so gut es geht herauszuputzen. Im Jahr 2002 gewannen sie den Wettbewerb "Unser Dorf soll schöner werden, unser Dorf hat Zukunft" auf Kreisebene.

Hinzert-Pölert

Verbandsgemeinde Hermeskeil

Langer Markt 17
54411 Hermeskeil
Tel.: 06503/809-0
Fax: 06503/809200

www.hermeskeil.de/

Das könnte sie auch interessieren