Föckelberg

Ein Ortsporträt von Uwe Reiter

Föckelberg liegt in unmittelbarer Nähe des Potzberges, eines der markantesten Punkte in der Westpfalz. Ein Hotelrestaurant, ein Wildpark und herrliche Wandermöglichkeiten tragen zur Attraktivität des Ortes bei.

Hier ist die Welt noch in Ordnung: für die 390 Einwohner gibt es einen Tante-Emma-Laden, eine Bäckerei und sogar eine Konditorin. Eine Künstlerin hat sich hier niedergelassen und eine Heilpraktikerin, zu der Menschen von weit her kommen.

Früher haben sich hier die Menschen von dem Quecksilberabbau ernährt. Mühselig und schwer war die Arbeit in den 25 Bergwerksfeldern am Potzberg. Heute pendeln die meisten. Viele arbeiten bei Opel in Kaiserslautern. Föckelberg - ein Dorf mit ganz eigenem Charme aus dem Landkreis Kusel.

Föckelberg
Verbandsgemeinde Altenglan

Schulstr. 3-7
66885 Altenglan
Tel: (06381) 4209-0
Fax: (06381) 420949

www.altenglan.de

Einwohner:

390

Gemeindeart:

Wohngemeinde

Geschichte:

Die Menschen haben von Landwirtschaft und Quecksilberabbau gelebt. Um 1788 hat es etwa 25 Quecksilberbergwerksfelder am Potzberg gegeben.

Tourismus:

Wildpark mit Falknerei, Turmhotel auf dem Potzberg, herrliche Wanderwege

Vereine:

Gesangverein, Landfrauenverein, Obst-und Gartenbauverein, Sportverein

Stand: 09.02.2006, 00.00 Uhr