Bitte warten...

SENDETERMIN Mi, 20.8.2008 | 18:45 Uhr | SWR Fernsehen RP

Fiersbach

Ein Ortsporträt von Anne Lambertsen

Um das Video abspielen zu können, benötigen Sie Javascript. Bitte aktivieren Sie dies in Ihrem Browser.

Die Gemeinde Fiersbach liegt im Westerwald, drei Kilometer entfernt von der Landesgrenze zu Nordrein-Westfalen. Durch die günstige Verkehrsanbindung und die Nähe zu Köln und Bonn ist Fiersbach ein beliebter Wohnort. Zahlreiche Familien haben sich in den vergangenen Jahren dort angesiedelt. Für die Kinder wurde im Jahr 2005 ein naturnaher Spielplatz angelegt - viele Fiersbacher haben dabei geholfen.

Liebevoll gestaltet wurde auch der Dorfplatz in der Ortsmitte. Treffpunkt ist dort die Gastwirtschaft von Horst Salterberg. Auch der Gemeinderat tagt dort, denn ein Bürgerhaus gibt es nicht im Dorf.

Größter Arbeitgeber in Fiersbach ist die Firma Bischoff Touristik mit rund 60 Beschäftigten. Uwe Bischoff betreibt hauptsächlich Taxen und Reisenbusse. Früher führte sein Großvater Edmund Bischoff im Dorf ein großes Bauunternehmen.

Ein berühmter Einwohner der Gemeinde war der Tennisstar Hanne Nüsslein, der erste Tennisweltmeister Deutschlands. Er genoss mit seiner Ehefrau den Ruhestand in Fiersbach. Hanne Nüsslein starb 1991 mit 81 Jahren. Sein früheres Anwesen gehört zu den sehenswerten Fachwerkhäusern im Ort.


Fiersbach


Verbandsgemeinde Altenkirchen (Westerwald)

Rathausstr. 13
57610 Altenkirchen (Westerwald)
Tel: 02681/85-0
Fax: 02681/7122

www.vg-altenkirchen.de/
Daten & Fakten
Einwohnerzahl:284 (Haupt- und Nebenwohnsitz; 268 nur Hauptwohnsitz; 49 Kinder)
Gemeindeart:landwirtschaftlich geprägte Wohngemeinde
Geschichte:Ersterwähnung 1430, Gemeindefläche ca. 61,55 ha
Tourismus:Westerwald-Steig, Landfrauen-Wanderweg, Gaststätte Salterberg (über 125 Jahre alt)
Vereine:Schützenverein Maulsbach, Gemischter Chor Mehren

Das könnte sie auch interessieren