Bitte warten...

Hochwasser an der Mosel Pegel steigt nur noch leicht

Der Schiffsverkehr auf der Mosel ist wegen Hochwassers weiter gesperrt. Auf dem Rhein ist der Verkehr immer noch eingeschränkt. Wegen unterspülter Gleise ist eine Bahnstrecke in der Pfalz nicht befahrbar.

Das überschwemmte Moselufer in Trier

Das überschwemmte Moselufer in Trier

Der Mosel-Pegel bei Trier soll sich laut Hochwassermeldezentrum Trier bis Freitagmittag bei 7,50 Meter stabilisieren, danach fallen. Am Samstag muss allerdings wieder mit einem Wiederanstieg des Wassers gerechnet werden.

Die Grenze für den Schifffahrtsverkehr auf der Mosel liegt bei 6,95 Metern. Wann die Schiffe möglicherweise wieder ablegen können, ist laut Hochwassermeldezentrum noch nicht klar. Zu Schäden komme es laut Hochwassermeldezentrum erst ab einer Höhe von rund 8 Metern am Pegel Trier.

Auf den Rhein müssen Schiffe langsamer fahren

Auf dem Rhein war die Schifffahrt am Donnerstag zumindest noch beeinträchtigt. Hier mussten Schiffe langsamer und möglichst in der Mitte des Flusses fahren. Auch hier würden die Pegel mittlerweile aber nur noch leicht steigen, teilte das Hochwassermeldezentrum Rhein mit. Bis Freitag würde der Rhein noch leicht steigen. Danach gehe das Wasser langsam zurück.

Der starke Regen der vergangenen Tage hatte den Wasserstand der Flüsse in die Höhe schnellen lassen. Die Schleusen bei Lehmen und Koblenz wurden nach Angaben des Wasser- und Schifffahrtsamtes Koblenz geschlossen.

Bahnstrecke unterspült

Durch den Starkregen wurden die Gleise auf der Strecke Landstuhl-Kusel zwischen den Bahnhöfen Ramstein und Glan-Münchweiler unterspült. In der Folge musste die Strecke für den Zugverkehr gesperrt werden. Nach Angaben des Zweckverbandes Schienenpersonennahverkehr dauern die Reparaturarbeiten bis einschließlich Samstag.

Reisenden können sich bei der Bahn im Internet oder bei der Kundenhotline 01806 99 66 33 (20 Cent pro Anruf aus dem deutschen Festnetz, mobil max. 60 Cent) informieren. Zudem müssen sie sich auf längere Fahrzeiten einstellen, teilweise werden Haltestellen verlegt.

Um das Video abspielen zu können, benötigen Sie Javascript. Bitte aktivieren Sie dies in Ihrem Browser.

2:05 min | Mi, 10.2.2016 | 18:00 Uhr | SWR Fernsehen RP

Mehr Info

Hochwasser in Rheinland-Pfalz

Nichts geht mehr auf der Mosel

Die Schifffahrt an der Mosel wurde am Mittwoch komplett eingestellt. Der starke Regen der vergangenen Tage hat den Wasserstand in die Höhe schnellen lassen. Doch auch andere Regionen waren von Hochwasser betroffen.

Aktuell in Rheinland-pfalz