Bitte warten...

Überfall in Alzey Täter trug Burka

Ein Unbekannter hat am Samstag ein Möbelgeschäft in Alzey überfallen. Nach Angaben der Polizei trug die Person einen islamischen Ganzkörperschleier, eine sogenannte Burka.

Zwei vollverschleierte Frauen sitzen auf einer Bank

Symbolbild

Nach Angaben der Polizei betrat eine vermummte Gestalt gegen 16 Uhr das Geschäft, bedrohte die Kassiererin mit einem Messer und verlangte das Bargeld.

Das Besondere daran war, dass die Person eine Burka trug. Die Kassiererin konnte dementsprechend nur die Augen, die Gestalt und die Stimme wahrnehmen.



Täter vermutlich ein Mann

Sie ist sich, laut Polizei, aber sicher, dass es sich um einen Mann gehandelt habe. Der Täter flüchtete anschließend mit dem Geld aus der Kasse. Im Bereich des Mainzer Polizeipräsidiums war dies bislang der erste Überfall mit einer Burka.

Burkas frei verkäuflich

Rückschlüsse auf den Täter ließen sich dadurch aber nicht ziehen, so ein Sprecher. Eine Burka könne problemlos im Internet bestellt werden, der Räuber müsse also nicht zwangsläufig Moslem sein oder Verbindungen zur islamischen Kultur haben.

Aktuell in Rheinland-pfalz