Bitte warten...

Brand in Bad Neuenahr-Ahrweiler Hoher Schaden, keine Verletzten

Am Dienstagabend ging in Bad Neuenahr-Ahrweiler der Anbau eines unbewohnten Mehrfamilienhauses in Flammen auf. Die Bewohnerin konnte sich selbst retten, doch ihr Zuhause brannte aus.


Die 60-Jährige wohnt nach Polizeiangaben allein in dem Anbau des Gebäudes. Sie erlitt einen Schock und musste von einem Arzt behandelt werden. Vorsorglich wurden benachbarte Wohnhäuser evakuiert. Die Feuerwehr konnte aber verhindern, dass die Flammen auf sie übergriffen.

Löscharbeiten laufen

Die Bewohnerin konnte sich selbst retten

Der etwa 80 Quadratmeter große Anbau wurde völlig zerstört, zudem wurde eine Hauswand des unbewohnten Mehrfamilienhauses beschädigt. Die Polizei schätzt den Schaden auf etwa 80.000 Euro.

Noch ist völlig unklar, warum das Feuer am Dienstagabend gegen 18.00 Uhr ausbrach. Die Ermittlungen laufen.

Aktuell in Rheinland-pfalz