Bitte warten...

Tödliche Messerstecherei in Mainz Polizei nimmt Tatverdächtigen fest

Vor knapp zwei Wochen gerieten zwei Männer im Mainzer Stadtteil Lerchenberg in Streit: Beide zückten Messer, einer der Männer starb. Nun hat die Polizei einen Verdächtigen festgenommen.

Sujet

Der mutmaßliche Täter sitzt in U-Haft (Symbolbild)

Wie Polizei und Staatsanwaltschaft Mainz am Dienstag mitteilten, sitzt ein 44-Jähriger in Untersuchungshaft. Das Amtsgericht Mainz erließ einen Haftbefehl wegen Mordes.

Der Mann war am Abend des 17. März mit einem 54 Jahre alten Mann aneinandergeraten. Bei der folgenden Messerstecherei fügte der 44-Jährige seinem Kontrahenten tödliche Stiche zu. Auch er selbst wurde verletzt. Warum es zu dem Streit kam, ist noch unklar. Der Tatverdächtige war der Polizei bekannt, aber bisher auf freiem Fuß.

Aktuell in Rheinland-pfalz