Bitte warten...

IS verkündet Tod von Propaganda-Chef Al-Adnani

Ein Anführer der Terror-Organisation IS soll im Norden Syriens getötet worden sein. Das hat der IS selbst mitgeteilt. Demnach ist der bisherige Propaganda-Chef Al-Adnani in der Nähe der Stadt Aleppo ums Leben gekommen. Die USA haben bestätigt, dass es dort einen Luftangriff gegeben hat. Ob Al-Adnani dabei getötet wurde, werde aber noch geprüft. Al-Adnani gilt als einer der wichtigsten Vertreter der Terror-Organisation. Er hatte mehrfach IS-Anhänger zu Anschlägen aufgerufen.

Aktuell im SWR