Bitte warten...

Doping-Gutachten belastet Telekom

Die Freiburger Uni hat ein neues Doping-Gutachten veröffentlicht, das die Telekom belastet. Es sei anzunehmen, dass T-Mobile und damit auch die Telekom AG vom Doping der Radrennfahrer des eigenen Teams gewusst haben. Der Gutachter Andreas Singler kommt zum Schluss, dass manches dafür spreche, dass der Einsatz von Dopingmitteln sogar zum Gründungsauftrag des Teams 1991 gehört habe. Entgegen bisheriger Darstellung sei davon auszugehen, dass neben zwei Sportmedizinern auch Klinikärzte in Freiburg daran beteiligt gewesen seien.

Aktuell im SWR