Bitte warten...

Thannhausen Buben lösen bei Experiment Feuer aus

Drei Jugendliche haben in Thannhausen im Kreis Günzburg bei einem Experiment einen Brand in einem Mehrfamilienhaus ausgelöst. Die 13- bis 15-Jährigen wollten laut Polizei im Keller des Hauses einen chemischen Cocktail mischen. Damit verursachten sie aber ein stark qualmendes Feuer: Zwei Menschen erlitten Rauchgasvergiftungen. Der Schaden liegt nach ersten Schätzungen bei rund 50.000 Euro.

Aktuell in der Region Ulm