Bitte warten...

Gewaltverbrechen in Backnang Restaurant-Inhaberin wurde ermordet

Nun steht es fest: Die 53-jährige Inhaberin eines Backnanger Asia-Restaurants ist Opfer eines Gewaltverbrechens geworden. Das bestätigte die Obduktion der Leiche, wie die Polizei mitteilte.

Polizeiabsperrband und Personen vor Asia-Restaurant

Die Polizei rätselt noch über die Hintergründe der Tat

Danach war die Todesursache "offensichtliche Gewalteinwirkung auf den Körper". Nach Aussage eines Polizeisprechers gab es noch keinen konkreten Tatverdacht. Die Ermittlungen laufen weiterhin auf Hochtouren.

Die 53-Jährige war am Freitagmorgen tot in den Räumen des Restaurants gefunden worden. Die Polizei bildete eine 70-köpfige Sonderkommission, befragt Zeugen und wertet Spuren aus. Das könne Tage dauern, hieß es. Bis dahin bleibe das asiatische Lokal am Rande eines Industriegebietes in Backnang (Rems-Murr-Kreis) abgeriegelt.

Gegen 23.00 Uhr am Donnerstag soll es das letzte Lebenszeichen von der 53-Jährigen gegeben haben. Die Getötete hinterlässt ihren Ehemann und ihre vier Kinder.

Polizei und Staatsanwaltschaft suchen mögliche Zeugen

Die Ermittler erhoffen sich Hinweise von Zeugen, die möglicherweise verdächtige Wahrnehmungen gemacht oder verdächtige Fahrzeuge im Bereich des Restaurants in der Stuttgarter Straße bemerkt haben. Für die Kriminalpolizei ist dabei insbesondere der Zeitraum zwischen 23.00 Uhr am Donnerstagabend und dem Freitagvormittag von Belang. Hinweise werden von der Kripo Waiblingen unter Telefon 07151/950-218 entgegen genommen.

Logos von Twitter, Facebook und Instagram auf einem Smartphone

Folgen Sie uns!

Aktuell in Baden-Württemberg