Bitte warten...

"Tatort"-Special aus Freiburg Heike Makatsch am Film-Set

Es ist ihr erster Fall. Heike Makatsch ermittelt in Freiburg als Hauptkommissarin Ellen Berlinger. Die Dreharbeiten für den ARD-Kultkrimi "Tatort" haben begonnen. Besuch am Set.


Rund zwei Wochen nach Beginn der Dreharbeiten stellt sich das Tatort-Team erstmals der Presse - in einem früheren Baumarkt, der seit Jahren leer steht. Hier residiert in der Freiburger "Tatort"-Episode "Fünf Minuten Himmel" das Polizeipräsidium. Im Mittelpunkt des Films steht Hauptkommissarin Ellen Berlinger. Die kommt nach langer Zeit als verdeckte Ermittlerin aus London in ihre Heimatstadt Freiburg, wo sie eine private Geschichte zurückgelassen hat, die sie im Lauf der Episode einholt.

Vier Menschen in einem großen Raum voller Büromöbel, Helme, Unterlagen

Am Film-Set

Tod im Jobcenter

Aber natürlich geht es in erster Linie um Kapitalverbrechen. Und da ist es ja vielleicht nicht ganz unpassend, dass aus dem Baumarkt heraus in einem Fall ermittelt wird, in dem ein Kabelbinder das Tatwerkzeug ist. Ein Mitarbeiter des Jobcenters wurde mit dem Plastikteil erdrosselt: Ellen Berlingers erster Fall.

Fortsetzung folgt?

Es könnte nicht ihr letzter Fall sein, so klingt es zumindest durch auf der Pressekonferenz. Klar, dass da niemand Genaueres sagen will, und es steht ja auch noch nichts fest. Aber wer Heike Makatsch und ihren Kollegen zuhört, der kann schon heraushören, dass ihnen weitere Drehs gefallen würden. Die Figur, die Makatsch spielt, sei komplex und spannend, sagt sie, der Drehort interessant und irgendwie auch gemütlich.

Denn Freiburg kommt der Hauptdarstellerin in manchen Stadtteilen wie Bullerbü vor, so niedlich und sauber, andererseits: Auch hier gibt es Verbrechen. Bis zum 8. Oktober hat die Kommissarin Zeit, diese aufzuklären, dann sind die Dreharbeiten beendet.

Alles öko und nachhaltig

Beim Dreh wird übrigens streng darauf geachtet, dass es ökologisch und nachhaltig zugeht. Anreise per Zug statt mit dem Flieger, keine Pfandflaschen am Set, Akkus statt Batterien, beim Catering Produkte aus der Region: Auf alles das achten sie bei diesem Tatort-Dreh. Wenn das nicht zu Freiburg passt! Das Ergebnis ist vermutlich Ostern 2016 im Ersten zu sehen.

Aktuell in Baden-Württemberg