Bitte warten...

Sabine Spitz fährt weiter Südbadische Mountainbikerin hört doch nicht auf

Mountainbikerin Sabine Spitz will doch noch im Sattel bleiben und im kommenden Jahr Weltcup-Rennen in Europa und Australien fahren.

Sabine Spitz, Profi-Mountainbikerin

Sabine Spitz

Dem Mountain Bike Magazin sagte sie in einem Interview, sie wolle nach dem durch eine Verletzungspause verpatzten Rennen bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro 2016, so nicht abtreten. Die Olympiasiegerin von Peking war bei den diesjährigen Sommerspielen nur auf Platz 19 gelandet und wollte sich anschließend eigentlich vom Spitzensport verabschieden.

Aktuell in Baden-Württemberg