Bitte warten...

Produktrückruf aus Neckarsulm Kaufland ruft Salami wegen Salmonellen zurück

Kaufland ruft eine Salami seiner Eigenmarke zurück. Die Wurst könne Durchfall und Erbrechen verursachen. Bei internen Qualitätskontrollen seien Salmonellen nachgewiesen worden.

Eingang einer Filiale des Handelskonzerns Kaufland und die Packung einer Salami aus dem Kaufland-Sortiment.

Produktrückruf wegen Salmonellen-Gefahr (Archiv)

Wie das Unternehmen am Dienstag in Neckarsulm bei Heilbronn mitteilte, handele es sich um Packungen der "K-Classic Gourmet Salami 125 g". Vom Rückruf betroffen seien Packungen mit der Europäischen Artikelnummer (EAN) 4335896066387 und den Mindesthaltbarkeitsdaten 14.03.2016 und 16.03.2016.

In einer Mitteilung von Kaufland hieß es, "vom Verzehr des Produktes, mit den genannten Mindesthaltbarkeitsdaten, wird abgeraten". Man habe die Ware aus den Regalen genommen, Verbraucher dürften sie zurückgeben.

Logos von Twitter, Facebook und Instagram auf einem Smartphone

Folgen Sie uns!

Aktuell in Baden-Württemberg