Bitte warten...

Oberhausen-Rheinhausen Durch Stromschlag lebensgefährlich verletzt

Bei einem tragischen Unfall ist am Mittwoch bei Oberhausen-Rheinhausen (Landkreis Karlsruhe) der Fahrer eines Baggers lebensgefährlich verletzt worden. Der ausgefahrene Baggerarm hatte nach Polizeiangaben beim Rangieren auf einem Acker eine Starkstromleitung in zehn Metern Höhe berührt, der Bagger fing daraufhin Feuer. Beim Aussteigen bekam der 56-jährige Inhaber einer Baufirma einen Stromschlag und erlitt schwerste Verletzungen an Armen und Beinen. Auch sein Kollege, der zur Hilfe eilte, wurde schwer verletzt. Beide Männer wurden mit einem Hubschrauber in eine Spezialklinik geflogen. Die Baufirma sollte auf dem Acker einen Brunnen ausheben.

Logos von Twitter, Facebook und Instagram auf einem Smartphone

Folgen Sie uns!

Aktuell in Baden-Württemberg