Bitte warten...

Lotto-Jackpot geknackt Schon wieder ein Glückspilz aus BW

Erst am Freitag hatte ein Spieler aus dem Schwarzwald den Eurojackpot geknackt und damit rund 90 Millionen Euro gewonnen. Nun hat ein Spieler aus Heilbronn abgeräumt.

Ein Lottoschein auf dem es Geld regnet (Fotomontage)

13,5 Millionen Euro gehen nach Heilbronn

Es ist zwar nicht die Summe des Eurojackpots, aber immerhin: Rund 13,5 Millionen Euro hat ein Spieler aus Heilbronn bei der Ziehung am Samstag gewonnen. Er hatte beim Spiel "6 aus 49" als bundesweit einziger Tipper alle sechs Zahlen und die Superzahl richtig, wie Lotto Baden-Württemberg am Montag mitteilte. Wer der Gewinner oder die Gewinnerin ist, ist den Angaben zufolge noch nicht bekannt.

Schwarzwälder Glückspilz unbekannt

Das Gleiche gilt auch für die Tipperin oder den Tipper von Freitag: Noch ist unklar, wer die 90 Millionen Euro in den Schwarzwald holt. "Das ist aber nichts Ungewöhnliches" sagte ein Sprecher von Lotto Baden-Württemberg am Sonntag mit Blick auf das fehlende Lebenszeichen. In der Regel ließen sich Gewinner damit einige Tage Zeit - entweder weil sie von ihrem Glück noch nichts mitbekommen hätten oder weil sie die Neuigkeit erst einmal verarbeiten müssten.

Rekorde im Überblick

Mit dem Lottogewinn am Freitag wurde der deutsche Lottorekord gebrochen. Die Bestmarke für Deutschland hielt zuvor ein Spieler aus Hessen, der sich im Sommer 2016 den Eurojackpot von 84,8 Millionen Euro sicherte. Doch es gibt noch eine Menge anderer Rekorde, hier ein Überblick:

Lotto-Rekordgewinne in Deutschland und weltweit

1,47 Milliarden Euro

Den bislang größten Lotto-Jackpot räumen im Januar 2016 drei Gewinner in den USA ab. Wochenlang hatte es in der Powerball-Lotterie keinen Gewinner gegeben, der Jackpot war auf 1,568 Milliarden US-Dollar (1,47 Milliarden Euro) gestiegen.

491 Millionen Euro

Der mit 656 Millionen Dollar (491 Millionen Euro) bisher zweitgrößte Jackpot der Lotto-Geschichte wird Ende März 2012 in den USA geknackt. Die Rekordsumme der Lotterie Mega Millions verteilt sich auf Gewinnscheine in drei Bundesstaaten.

454 Millionen Euro

Eine 84-Jährige aus Florida gewinnt im Mai 2013 bei der US-Powerball-Lotterie mehr als 590 Millionen Dollar (454 Millionen Euro).

190 Millionen Euro

Die bislang höchsten Einzelgewinne in Europa gehen im August 2012 an ein Ehepaar aus England und im Oktober 2014 an eine Person aus Portugal. Sie knacken jeweils den höchstmöglichen Jackpot bei der Lotterie EuroMillions.

90 Millionen Euro

Ein Spieler aus Tschechien räumt im Mai 2015 den Rekordgewinn im Eurojackpot ab. Mehr geht bei dieser Lotterie nicht. Jetzt hat auch ein Tipper aus Baden-Württemberg dieses Glück gehabt.

84,8 Millionen Euro

Der zuvor größte Gewinn in Deutschland geht dank eines Eurojackpot-Tippscheins im Sommer 2016 an einen Mann in Hessen.

45,4 Millionen Euro

Drei Tipper aus Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Thüringen teilen sich das Geld im Dezember 2007. Es ist der bisher höchste Gewinn beim Lotto "6 aus 49".

Aktuell in Baden-Württemberg