Bitte warten...

Mutmaßlicher Kriegsverbrecher gefasst Syrer soll UN-Mitarbeiter entführt haben

Die Polizei hat bereits am Donnerstag einen Syrer im Großraum Stuttgart verhaftet. Er soll vor einigen Jahren an der Entführung eines UN-Mitarbeiters beteiligt gewesen sein.

Carl Campeau

Carl Campeau

Der festgenommene Syrer Suliman A.-S. soll nach SWR-Informationen an der Entführung des kanadischen UN-Mitarbeiters Carl Campeau beteiligt gewesen sein. Campeau war am 17. Februar 2013 im Rahmen einer UN-Mission in Syrien von Islamisten entführt worden und wurde acht Monate lang festgehalten. Sie forderten unter anderem ein Lösegeld für seine Freilassung.

Geisel gelingt Flucht

Im Oktober 2013 konnte Campeau flüchten, weil einer seiner Bewacher vergessen hatte, den Raum abzuschließen, in dem Campeau gefangen gehalten wurde.

Haftbefehl erlassen

Dem festgenommenen Suliman A.-S.wirft die Bundesanwaltschaft vor, dass er zwischen März und Juni 2013 zu den Bewachern von Campeau gehört habe. Rechtlich sei dies ein Kriegsverbrechen nach dem Völkerstrafgesetzbuch. Der Ermittlungsrichter am Bundesgerichtshof hat einen Haftbefehl gegen den 24-jährigen Syrer erlassen.

Logos von Twitter, Facebook und Instagram auf einem Smartphone

Folgen Sie uns!

Aktuell in Baden-Württemberg