Bitte warten...

Modernisierungsprogramm der Deutschen Bahn 440 Millionen Euro für Baden-Württemberg

Die Deutsche Bahn steckt in diesem Jahr 440 Millionen Euro in die Modernisierung des bestehenden Schienennetzes in Baden-Württemberg. Am Mittwoch gab das Unternehmen bekannt, wo genau erneuert wird.

Um das Video abspielen zu können, benötigen Sie Javascript. Bitte aktivieren Sie dies in Ihrem Browser.

1:10 min | Mi, 24.2.2016 | 16:00 Uhr | SWR Fernsehen BW

Mehr Info

Marode Infrastruktur

Bahn investiert Milliarden in BW

Die Deutsche Bahn will in den kommenden fünf Jahren Gleise und Bahnhöfe in Baden-Württemberg erneuern. Dafür stellt das Unternehmen rund 2,2 Milliarden Euro bereit.

Investiert wird nach Angaben der Bahn in bestehende Gleisanlagen, Bahnhöfe und Stationen sowie die Energieversorgung in Baden-Württemberg. Im letzten Jahr hatte das Unternehmen laut Pressemitteilung bereits rund 400 Millionen Euro für die vorhandene Infrastruktur ausgegeben.

1.000 Kilometer Gleise, 1.200 Weichen und 82 Brücken will die Bahn in Baden-Württemberg in den nächsten Jahren erneuern. Im laufenden Jahr sollen laut Mitteilung rund 200 Kilometer Gleise und 270 Weichen auf Stand gebracht werden. An den Empfangsgebäuden und Bahnsteigen im Land führt die Bahn zwischen 2016 und 2020 demnach Baumaßnahmen an über 200 Stationen durch. Bis 2019 will die Bahn in Baden-Württemberg insgesamt 2,2 Milliarden Euro in ihre Infrastruktur investieren.

Behinderungen und Informationen für die Reisenden

Durch die Baumaßnahmen wird es für Reisende und auch für den Güterverkehr zu Einschränkungen kommen. Die Bahn will diese jedoch so gering wie möglich halten und die Arbeiten in so genannten Korridoren bündeln.

Die Bahn verweist auf ihre Internetpräsenz www.bahn.de/bauarbeiten und auf die kostenlose BahnBau-Telefonnummer (0800 599 66 55). Hier können sich Reisende über Behinderungen durch Bauarbeiten informieren.  


Eine Auswahl der Baumaßnahmen der Deutschen Bahn im Jahr 2016 in BW
(Quelle: Deutsche Bahn)

Modernisierung von Bahnhöfen:

  • Bahnhof Eutingen
  • Knotenbahnhof Pforzheim
  • Fünf Stationen der Dreiseenbahn Titisee-Seebrugg
  • Sechs Tunnelstationen der S-Bahn Stuttgart

Netzinfrastruktur:

  • Schaffhausen (Schweiz)-Singen (Hohentwiel)-Konstanz
  • Erneuerung des Pforzheimer Tunnels
  • Osterburken-Möckmühl
  • Stuttgart-Vaihingen-Böblingen
  • Schnellfahrstrecke Mannheim-Stuttgart/Karlsruhe
  • Regionalnetz Südbaden-Dreiseenbahn Titisee-Seebrugg

Energieversorgung:

  • Erneuerung von Bahnstromleitungen an den Strecken Amstetten-Aalen, Karlsruhe-Wiesenthal und Aalen-Osterburken
  • Neubau Umrichterwerk Kuppenheim
  • Unterwerke Freiburg und Sommerau sowie Schaltwerk Neckarwestheim

Aktuell in Baden-Württemberg