Bitte warten...

Medien melden möglichen Transfer Weltmeister Großkreutz zum VfB?

Der VfB Stuttgart steht angeblich kurz vor der Verpflichtung von Weltmeister Kevin Großkreutz. Türkische Medien und die "Bild" berichteten am Sonntag, dass der 27 Jahre alte Profi von Galatasaray Istanbul wechseln werde.

Fußball Testspiel: Deutschland - Kamerun am 01.06.2014 im Stadion im Borussia-Park in Mönchengladbach (Nordrhein-Westfalen). Deutschlands Kevin Großkreutz vor dem Spiel.

Bei der WM 2014 war Kevin Großkreutz nicht auf dem Platz (Archiv)

Beide Vereine hätten sich auf eine Ablösesumme von 2,6 Millionen Euro geeinigt. Der VfB äußerte sich dazu nicht.

Galatasaray hatte Großkreutz im Sommer 2015 für 1,5 Millionen Euro von Borussia Dortmund geholt. Weil dabei einige Transferregeln nicht eingehalten worden waren, wurde der offensive Mittelfeldspieler mehrere Monate lang gesperrt. Großkreutz würde die Türkei verlassen, ohne ein Pflichtspiel für den Rekordmeister Galatasaray absolviert zu haben. Bei Borussia Dortmund war er zuvor nicht mehr regelmäßig zum Einsatz gekommen, zudem war er häufig verletzt.

Ex-Dortmunder klagte über Heimweh

Großkreutz hatte zuletzt mehrfach über Heimweh geklagt und erklärt, dass er wieder nach Deutschland zurückkehren wolle. Bei der WM 2014 in Brasilien stand er im Kader, kam aber zu keinem Einsatz.

Der VfB hat sich unter dem neuen Trainer Jürgen Kramny vor der Winterpause auf niedrigem Niveau stabilisiert. Derzeit stehen die Schwaben auf Tabellenplatz 15, punktgleich mit dem Relegationsplatz, den Werder Bremen belegt. Kramnys Vorgänger Alexander Zorniger war nach dem 13. Spieltag entlassen worden.

Logos von Twitter, Facebook und Instagram auf einem Smartphone

Folgen Sie uns!

Aktuell in Baden-Württemberg