Bitte warten...

Verband Region Rhein-Neckar Mit der Seilbahn von MA nach LU und zurück?

Eine Seilbahn über den Rhein als Lösung für die Verkehrsprobleme zwischen Mannheim und Ludwigshafen? Der Verband Region Rhein-Neckar prüft und hat das alles schon mal durchgerechnet.

Blick aus einer Kabine der Koblenzer Seilbahn

So kann es sein... - hier eine Kabine der Seilbahn in Koblenz

Das Projekt "Urbane Seilbahn Ludwigshafen-Mannheim" steht auf der Tagesordnung des Planungsausschusses des Verbandes, die Sitzung ist für den 2. März angesetzt. Pläne dafür werden laut Vorlage bereits in verschiedenen Konstellationen seit Mitte vergangenen Jahres diskutiert. Ein Szenario geht davon aus, dass 5.000 Fahrgäste pro Stunde in beide Richtungen über den Rhein transportiert werden könnten - ohne Stau, ohne Fahrplan. In den Kabinen sei jeweils Platz für etwa 35 Personen.

Technisch machbar

Der Verkehrsverbund Rhein-Neckar (VRN) und Hersteller prüfen laut Vorlage bereits mögliche Details und behaupten, technisch sei die Seilbahn machbar. Hintergrund sind die mindestens fünf Jahre dauernden Bauarbeiten rund um die Hochstraße in Ludwigshafen. Allein für die Dauer der Bauarbeiten wäre die Seilbahn aber wohl zu teuer. Deshalb soll sie - wenn sie denn kommt - fester Bestandteil im Verkehrsnetz der Städte Mannheim und Ludwigshafen werden.

Aktuell in Baden-Württemberg