Bitte warten...

WM-Kampf in Offenburg Feigenbutz kämpft um Box-Krone

Der Karlsruher Profiboxer Vincent Feigenbutz könnte am kommenden Samstag der jüngste deutsche Profi-Weltmeister aller Zeiten werden. Sein Kampf wurde zum WM-Kampf hoch gestuft.

Boxhoffnung Feigenbutz im Ring

Vincent Feigenbutz im Ring

Für das Karlsruher Box-Talent Vincent Feigenbutz beginnt das Jahr 2016 mit einem Paukenschlag: der 20-Jährige darf jetzt doch schon um die WM-Krone boxen. Nach Angaben seines Boxstalls hat der Weltverband WBA seinen Kampf gegen den Italiener Giovanni de Carolis in Offenburg zum WM-Kampf aufgewertet.

Überraschende Chance

Feigenbutz wird bei der WBA bislang als sogenannter Interims-Weltmeister gehandelt. Da aber gerade der reguläre WM-Thron frei geworden ist, darf der Karlsruher bereits jetzt um diesen wichtigeren Titel boxen.

Allerdings wartet mit Giovanni de Carolis eine schwere Aufgabe auf Feigenbutz. Im Oktober standen sich beide bereits in Karlsruhe im Ring gegenüber. Feigenbutz hatte den Italiener dabei nur umstritten nach Punkten besiegt. Der Karlsruher Boxer hat bisher 21 seiner 22 Profikämpfe gewonnen.

Aktuell in Baden-Württemberg