Bitte warten...

5.000 Euro für die Herzenssache "Badischer Kabarettgipfel" ein voller Erfolg

Ausverkauft! Volles Haus beim "Badischen Kabarettgipfel" zugunsten der SWR Herzenssache. Rosemie und Christoph Sonntag bereiteten 500 Zuschauer einen höchst vergnüglichen Abend.

5.000 Euro für die SWR Herzenssache beim Kabarettgipfel

5.000 Euro für die SWR Herzenssache

Zum fünften Mal bereits fand der Kabarettgipfel im Lichthof des Badischen Gemeinde-Versicherungs-Verbandes (BGV) in Karlsruhe statt. Die Kooperation zwischen dem BGV und dem SWR Studio Karlsruhe hat also mittlerweile eine kleine Tradition. In diesem Jahr waren die Komikerin Rosemie Warth und der Kabarettist Christoph Sonntag auf der Bühne.

Rosemie

Die Künstlerin lebt in Heidelberg und hat mit "Rosemie" eine Kunstfigur der ganz besonderen Art geschaffen. Als herrlich verklemmte Schwäbin präsentierte sie dem Publikum auf unscheinbare Weise ihre "wahren Talente". Mit ihrer Mischung aus Begriffsstutzigkeit und schlauer Selbstironie zeigte sie spielerisch und leicht allzu menschliche Missgeschicke auf. Rosemie ist baden-württembergische Kleinkunstpreisträgerin 2015.

Christoph Sonntag

Der schwäbische Kabarettist sammelte erste Medienerfahrungen ausgerechnet im Badischen: bei SWF3 (heute SWR3) in Baden-Baden. Es begann eine beispiellose Karriere, die ihn bis heute nicht nur durch die Radio- und Fernsehprogramme des SWR führt. Auch beim Kabarettgipfel erlegte die schwäbische Spaßbombe so einiges, was ihm vor die satirische Flinte kam.

1/1

Badischer Kabarettgipfel in Karlsruhe

In Detailansicht öffnen

Eröffnung mit Moderator Winnie Bartsch

Eröffnung mit Moderator Winnie Bartsch

Ausverkauftes Haus mit 500 Zuschauern

Rosemie Warth: Komikerin, Clownin und Tänzerin

Schwabe durch und durch: Kabarettist Christoph Sonntag

Rosemie steht auf mächtige Blasinstrumente

Sonntag nimmt gerne Phänomene der heutigen Zeit aufs Korn, zum Beispiel Markenware und Plagiate.

Künstlerin ganz nah

Kunstfigur Rosemie: eine herrlich verklemmte Schwäbin

5.000 Euro für die SWR Herzenssache

Scheckübergabe

Der Karten-Reinerlös des Kabarettgipfels wurde auch dieses mal dem Kinderhilfsaktion von SWR, SR und Spardabank, der Herzenssache, zur Verfügung gestellt. Im Rahmen der Veranstaltung hat der Vorstandsvorsitzende des BGV Heinz Ohnmacht den symbolischen Scheck über 5.000 Euro an Christine Paeffgen vom SWR Studio Karlsruhe übergeben.

Aktuell in Baden-Württemberg