Bitte warten...

Weihnachtsstimmung in Donnbronn Adventsmarkt im alten Dorfkern

Am Sonntag präsentierten die Donnbronner wieder ihren stimmungsvollen Adventsmarkt. Ländlich, dörflich, gemütlich - kein Kitsch und kein Kommerz, das ist die Devise und das Besondere.

Die Jugendkapelle Musikverein Lehrensteinsfeld

Unter anderem sorgte die Jugendkapelle Musikverein Lehrensteinsfeld für adventliche Stimmung

Über 40 Gruppen boten ein buntes Angebot in dem Untergruppenbacher Teilort Donnbronn (Landkreis Heilbronn). Der Markt wird von Bürgern, Initiativen, Schulen und Vereinen selbst gestemmt. Von weihnachtlichen Basteleien, Töpferwaren, Holzspielzeug, Gsälz, Honig, Gebäck bis hin zu Erzeugnissen der örtlichen Landwirtschaft sowie Donnbronner Wildspezialitäten gab es alles, was das Herz begehrte.

Die Kinder konnten angeln wie Max und Moritz auf dem Dach eines kleinen Häuschens. Der Nikolaus war da und es gab eine große Modelleisenbahn zum Staunen. Aufwärmen konnte man sich dann in den Scheunen und Garagen.

Feuerwerk und Adventsdisko

Stimmungsvoll umrahmt wurde der Markt von handgemachter Musik. Nicht fehlen durfte auch eine Andacht mit Posaunenchor und Gesangsverein auf dem Dorfplatz. Den Abschluss krönten ein Feuerwerk und eine Adventsdisko.

Mit dem Erlös aus den Verkäufen haben die Donnbronner Marktleute eine lebensgroße Krippe schnitzen lassen, die im Wartehäuschen der Bushaltestelle aufgebaut wurde.

1/1

Stimmungsvoller Adventsmarkt in Donnbronn

In Detailansicht öffnen

Lebensgroße Krippenfiguren

Lebensgroße Krippenfiguren

Der Nikolaus und sein "Schlitten" begeisterte die Kinder

Die Bläserklasse der Untergruppenbacher Stettenfelsschule 

Krippenausstellung

Der Donnbronner Adventmarkt ist gut besucht

Angeln durch den Kamin wie Max und Moritz

"Bitte Vorsicht am Bahngleis. Der Zug fährt ab."

Beim Stockbrot backen kann man sich auch gleichzeitig noch aufwärmen

Frische Steinofenpizza vom Pizzamobil

Auf dem Donnbronner Adventsmarkt gibt es nur Regionales und Selbstgemachtes, keine Importware aus Fernost

Diese frostigen Gesellen sind aus Beton

An den fast 50 Ständen findet man Selbstgebasteltes in Hülle und Fülle

Die Donnbronner basteln und stricken das ganze Jahr über für ihren Adventsmarkt

"Und die ganze Vogelschar"

Unter anderem sorgte die Jugendkapelle Musikverein Lehrensteinsfeld für adventliche Stimmung

Live zuschauen beim Kettensägenkünstler

Bereits vor zwanzig Jahren fand der erste Adventsmarkt im alten Dorfkern statt. Auf Anhieb fanden sich damals so viele Gleichgesinnte, dass bei der Premiere 1997 gleich 30 Stände und Verpflegungsstationen teilnahmen. Und der Besucheransturm war so groß, dass es nach wenigen Stunden nichts mehr zu Essen gab. Es war, als ob die Welt genau auf diesen etwas anderen Adventsmarkt gewartet habe, so erinnern sich die Organisatoren.

Aktuell in Baden-Württemberg