Bitte warten...

Großbrand in Pforzheim Fast-Food-Restaurant wird teilweise abgerissen

Nach 36 Stunden Löscharbeiten an einem abgebrannten Fast-Food-Restaurant in Pforzheim soll ein Teil des Gebäudes abgerissen werden. Die Ursache des Feuers ist weiter unklar.

Abgebranntes Schnellrestaurant

Beim Brand des Schnellrestaurants wurde niemand verletzt

Der Abriss des Restaurants einer Burger-Kette im Pforzheimer Gewerbegebiet Wilferdinger Höhe sollte noch an Silvester erledigt werden, teilten die Behörden am Donnerstag mit. Die Feuerwehr habe zugunsten der Ermittlungen schonend gelöscht, um keine Spuren zu zerstören, sagte ein Sprecher der Karlsruher Polizei. Doch loderten noch vereinzelt Glutnester in der Brandruine, die dringend gelöscht werden müssten.

Hoher Sachschaden

Unklar war weiter, warum der Brand am Dienstagabend ausbrach. Vermutet wird ein Defekt in einer Abzugshaube. Die Polizei hatte Gäste und Angestellte unverletzt in Sicherheit gebracht. An dem zerstörten Gebäude entstand ein Schaden von mehreren hunderttausend Euro.

Logos von Twitter, Facebook und Instagram auf einem Smartphone

Folgen Sie uns!

Aktuell in Baden-Württemberg