Bitte warten...

Polizei ermittelt in Bad Waldsee Knallkörper auf Flüchtlingsheim

Zwei Feuerwerkskörper sind am Sonntagabend in einem Asylbewerberheim in Bad Waldsee gelandet. Verletzt wurde niemand. Waren die Täter Männer in Malerhosen?

Mann hält brennenden Feuerwerkskörper in der Hand

Wer warf zwei brennende Feuerwerkskörper in eine Asylbewerberunterkunft in Bad Waldsee-Reute?

Eine Zeugin berichtete der Polizei, sie habe zwei Verdächtige in Malerhosen beobachtet, die nach der Tat lachend weggelaufen seien. Außerdem war zuvor ein in Tatortnähe geparkter Transporter eines Malergeschäftes gesehen worden, der anschließend nicht mehr dort stand.

Brennender Knallkörper landet auf Bett

Gegen 22.15 Uhr hatten Unbekannte zwei Feuerwerkskörper durch ein geöffnetes Fenster der Asylunterkunft im Bad Waldseer Ortsteil Reute geworfen. Ein Knallkörper traf das in dem Zimmer befindliche Bett und sengte das Bettlaken an. Der Bewohner des Zimmers löschte den Brand. Der zweite Feuerwerkskörper fiel auf den Boden und verursachte leichte Beschädigungen.

Ob es sich um einen fremdenfeindlichen Akt handelte, ist offen. Die Polizei sucht weitere Zeugen und Hinweise.

Aktuell in Baden-Württemberg