Bitte warten...

Drogenfund beim Parteikollegen Beck Kretschmann sieht "schweres Fehlverhalten"

Der Grünen-Politiker Beck hat seine Ämter niedergelegt, weil er mit Drogen erwischt worden ist. Kritik muss er sich trotzdem anhören.

Winfried Kretschmann, im Hintergrund Volker Beck.

Kretschmann hofft, dass sich das Fehlverhalten von Beck nicht auf die Wahlen auswirkt

Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) kritisiert seinen grünen Parteifreund Volker Beck wegen des mutmaßlichen Drogenfunds. "Es ist ja schon ein schweres Fehlverhalten", sagte Kretschmann am Donnerstag im "Morgenmagazin" von ARD und ZDF.

Die Berliner Staatsanwaltschaft hatte bestätigt, 0,6 Gramm "einer betäubungsmittelverdächtigen Substanz" bei dem Bundestagsabgeordneten gefunden zu haben. Der "Bild"-Zeitung zufolge soll es sich um die synthetische Droge Crystal Meth handeln.

Beck ist ein Vertreter der liberalen Drogenpolitik. Wegen der Anschuldigung hatte er seine Ämter als innen- und religionspolitischer Sprecher der Fraktion sowie als Vorsitzender der deutsch-israelischen Parlamentariergruppe aufgegeben.

Evelin Lemke: Beck braucht Hilfe

Die stellvertretende rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Evelin Lemke (Grüne) sprach sich dafür aus, dass Beck erst einmal Hilfe bekommen solle. "Jeder, der mal krank ist, muss nicht immer gleich alles aufgeben in seinem Leben - das destabilisiert weiter", sagte sie dem SWR.

Die Nachricht über den Drogenfund wirkt sich aus ihrer Sicht nicht negativ auf den Landtagswahlkampf in Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg aus. Die Wähler wüssten zwischen einem Einzelschicksal und der politischen Ausrichtung einer Partei zu unterscheiden.

Kretschmann hofft auf keine Auswirkungen

Ähnlich äußerte sich der Grünen-Landwirtschaftsminister in Baden-Württemberg, Alexander Bonde. Er sagte, das sei ein "individuelles Fehlverhalten" eines Kölners in Berlin. Beck stammt aus Stuttgart, lebt aber seit langem in Köln, wo er seinen Bundestagswahlkreis hat. Bonde betonte: "Ich sehe da jetzt wenig Zusammenhang mit Landtagswahlkämpfen in Sachsen-Anhalt, Rheinland-Pfalz, Baden-Württemberg oder anderswo."

Ministerpräsident Kretschmann sagte, er wisse nicht, ob sich die Vorwürfe gegen den Grünen-Politiker auf die Landtagswahlen am 13. März auswirken. "Ich kann nur hoffen, dass jetzt solch ein einzelnes Fehlverhalten nicht auf alle übertragen wird. Davon gehe ich mal aus."

Volker Beck

Volker Beck legt Ämter nieder

Abgang eines Unbequemen

Der in Stuttgart-Bad Cannstatt geborene Grünen-Politiker Beck gibt wegen Drogenvorwürfen seine politischen Ämter auf. Damit tritt ein unbequemer und scharfsinniger Politiker von der politischen Bühne.

Mehr zum Thema im SWR:

Logos von Twitter, Facebook und Instagram auf einem Smartphone

Folgen Sie uns!

Aktuell in Baden-Württemberg