Bitte warten...

Dreikönigstauchen in Überlingen Schatzsuche im Bodensee beendet

Am Dreikönigstag haben in Überlingen wieder Hunderte Taucher im Bodensee nach einer "Schatztruhe" gesucht. Der Schatz wurde, wie auch im vergangenen Jahr, schnell gefunden.

Um das Video abspielen zu können, benötigen Sie Javascript. Bitte aktivieren Sie dies in Ihrem Browser.

1:12 min | Mi, 6.1.2016 | 19:30 Uhr | SWR Fernsehen BW

Mehr Info

Dreikönigstauchen in Überlingen

Kultveranstaltung für Taucher

Beim Dreikönigstauchen wird nach einer Schatzkiste gesucht. Seit mehr als vierzig Jahren von der Tauchgruppe Überlingen organisiert, gilt die Winterveranstaltung als die wichtigste der Tauchszene Baden-Württembergs.

Am traditionellen Dreikönigstauchen am Mittwoch beteiligten sich nach Darstellung der Tauchgruppe Überlingen mehr als 260 Menschen. Die Veranstaltung, bei der die Teilnehmer nach einer versenkten Schatzkiste suchen, wird seit 1970 organisiert. Der Schatz sei in diesem Jahr unter einer Jacht versteckt gewesen, berichtete Ulrich Störmer von der Tauchgruppe. Zwei Taucher fanden die Kiste bereits nach 26 Minuten - und freuten sich über den Inhalt: unter anderem eine Flasche Rum, Kelche, Brille, Schnorchel und ein kleines Tauchmesser.

Dieses Jahr wurde das Dreikönigstauchen von der Suche nach einer ertrunkenen Taucherin überschattet. Sie wurde mittlerweile gefunden.

Aktuell in Baden-Württemberg