Bitte warten...

Anti-Terror-Übung von Polizei und Bundeswehr erst 2017?

Bundeswehr und Polizei können wahrscheinlich nicht wie geplant im Herbst eine gemeinsame Anti-Terror-Übung machen. Der Vorsitzende der Innenminister-Konferenz, Bouillon, sagte der „Passauer Neuen Presse, es brauche mehr Vorbereitung. Er rechne mit bis zu sechs Monaten. In dieser Zeit müssten Kontaktadressen und Meldewege festgelegt werden. Eigentlich sollten Bundeswehr und Polizei schon im November zusammen für den Fall eines großen Terroranschlags üben. Vertreter von Bund und Ländern treffen sich heute in Berlin, um Details zu klären.

Aktuell im SWR