Bitte warten...

Herzenssache e.V. Wir über uns

Herzenssache e.V. – das ist die Kinderhilfsaktion von SWR, SR und Sparda-Bank. Wir kümmern uns um Kinder und Jugendliche in Baden-Württemberg, in Rheinland-Pfalz und im Saarland. Schützen, unterstützen und stark machen – das ist unsere Aufgabe. Herzenssache hilft da, wo's brennt. Mit dem Ziel, dass Kinder und Jugendlichen, die im Südwesten Deutschlands leben, auf Dauer gleiche Chancen haben.

Unser Schirmherr: Hartmut Engler von PUR

Hartmut Engler mit Kleinkind auf dem Arm

Schirmherr ohne Berührungsängste: "Eine Aufgabe, die heute dringender ist denn je: die schützende Hand über junge Menschen zu halten, sie in unserer Mitte zu holen, damit sie zu starken Persönlichkeiten heranwachsen. Kinder und Jugendliche sind unsere Zukunft."

Herzenssache steht unter der Schirmherrschaft von Hartmut Engler. Gemeinsam mit seiner Band PUR macht sich der erfolgreiche Sänger für Kinder und Jugendliche im Südwesten stark. Im Dezember 2013 hat Hartmut Engler die Schirmherrschaft vom ehemaligen baden-württembergischen Ministerpräsidenten Lothar Späth übernommen.

1/1
In Detailansicht öffnen

Herzenssache-Vorstand im Amt bestätigt: alle fünf Vorstandsmitglieder wurden auf der Mitgliederversammlung des Vereins am 16. Juni 2016 in Mainz einstimmig wiedergewählt.

Herzenssache-Vorstand im Amt bestätigt: alle fünf Vorstandsmitglieder wurden auf der Mitgliederversammlung des Vereins am 16. Juni 2016 in Mainz einstimmig wiedergewählt.

Vorstandssitzung im April 2015: zwei mal im Jahr kommt der Vorstand von Herzenssache e.V. zusammen, um über wichtige Anliegen der Vereinsarbeit zu entscheiden.

Dr. Simone Schelberg (links), die Vorsitzende von Herzenssache e.V., mit Geschäftsführerin Gitta Haucke.

Karin Heidt, stellvertretende Geschäftsführerin von Herzenssache e.V., leitet die Projektförderung.

Partner auf Augenhöhe mit SWR und SR: Hans-Jürgen Lüchtenborg und Martin Hettich, die Vorstandsvorsitzenden der Sparda-Banken Südwest und Baden-Württemberg.

Stefanie Schneider im Gespräch mit Hans-Jürgen Lüchtenborg und Andreas Manthe, Marketingleiter der Sparda-Bank Südwest.

Lutz Semmelrogge vertritt den Saarländischen Rundfunk im Vorstand von Herzenssache e.V.

Andreas Küchle, Marketingleiter der Sparda-Bank Baden-Württemberg.

Die Vorsitzende

Die stellvertretenden Vorsitzenden

Die Schriftführer


Wer sind wir?

Wir sind ein eigenständiger Verein mit Sitz in Stuttgart, das Büro der Geschäftsstelle ist in Mainz. Herzenssache e.V. ist in das Vereinsregister beim Amtsgericht Stuttgart, Registergericht unter der Geschäftsnummer VR 6452 eingetragen. Der Verein ist selbstlos tätig, verfolgt keine eigenwirtschaftlichen Zwecke und ist beim Finanzamt Stuttgart-Körperschaften unter der Steuernummer 99015/26524 vom 15.08.2014 als gemeinnützig anerkannt.

Was machen wir?

Wir helfen Kindern und Jugendlichen in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und dem Saarland. Der Vereinszweck ist in der Satzung in §2 Absatz 1 und 2 festgelegt:

§ 2 Zweck des Vereins

(1) Der Verein fördert die materielle und ideelle Unterstützung hilfsbedürftiger Kinder und humanitärer Hilfsprojekte mit einem Bezug zu Kindern, Jugendlichen und Familien vor allem in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und dem Saarland und nur in begründeten Ausnahmefällen auch im übrigen Deutschland und in der Welt.

(2) Der Verein verfolgt ausschließlich gemeinnützige und/oder mildtätige Zwecke im Sinne des Abschnitts „Steuerbegünstigte Zwecke" der Abgabenordnung (§§ 51ff. AO). Er ist ein Förderverein im Sinne von § 58 Nr. 1 AO, der seine Mittel ausschließlich zur Förderung der in Abs. 1 genannten steuerbegünstigten Einrichtungen und Zwecke verwendet. Als gemeinnützige Zwecke gelten hierbei die Jugendpflege, die öffentliche Gesundheitspflege, die Förderung der Erziehung, die Entwicklungshilfe und freie Wohlfahrtspflege (im Rahmen des Aufgabenbereiches des Deutschen Paritätischen Wohlfahrtsverbandes e.V.).

Wo kommen wir her?

Herzenssache" – Name und Idee sind vor mehr als 20 Jahren von engagierten Journalistinnen und Journalisten im Programm von SWF und SDR geboren. Sie wollten nicht "nur" berichten, sondern auch helfen und haben eine Spendenaktion ins Leben gerufen. Als Partner suchten sie sich die Sparda-Bank. Die öffentlich-rechtliche Idee hier, der Genossenschaftsgedanke dort – das schien den Verantwortlichen passend. Der Saarländische Rundfunk - auf der Suche nach einem geeigneten Engagement, schloss sich an. Der Weg zur Vereinsgründung war bereitet. Mit der Vereinsgründung am 15.02.2000 wurde die Spendenaktion der inzwischen zum SWR fusionierten Sender und der Partner auf professionelle Füße gestellt. Die Gründungsversammlung orientierte sich bei der Aufstellung des Vereins an den "Sternstunden" des Bayrischen Rundfunks. Die Satzung erarbeitete Peter Wiechmann aus dem Justitiariat des SWR nach Vorgaben der Intendanz und in Anlehnung an die Satzung der "Sternstunden". Erster Vorsitzender war Peter Voß. Mit seinem Stellvertreter Uwe Rosenbaum lenkte er die Geschicke des Vereins bis 2007.

Die Mitglieder

Peter Boudgoust, Intendant des Südwestrundfunks
Prof. Thomas Kleist, Intendant des Saarländischen Rundfunks
Matthias Stapf, Programmchef SWR 4 RP
Heike Zahn, Leitung SWR 4 RP Service und Unterhaltung
Hans Heinz, Landesrundfunkrat BW
Daniel Köbler, MdL, Landesrundfunkrat RP
Engelbert Faßbender, Vorstandsmitglied Vertrieb DEVK

Der Beirat

Der Beirat setzt sich aus maximal zehn Mitgliedern zusammen: Aus der/m Vorsitzenden, aus je einem Mitglied der Liga der Freien Wohlfahrtsverbände Rheinland-Pfalz, Saarland und Baden-Württemberg, aus bis zu drei Vertretern abgeschlossener Hilfsprojekte sowie bis zu drei externen Experten.

Was macht die Geschäftsstelle in Mainz?

Zur Erledigung der laufenden Verwaltungsaufgaben und Spendenabwicklung hat der Vorstand eine Geschäftsstelle eingerichtet. Seit 2009 ist die gelernte Radio- und Fernsehjournalistin Gitta Haucke Geschäftsführerin von Herzenssache e.V. Zusammen mit dem neunköpfigen Herzenssache-Team ist sie für die Sicherung und Fortentwicklung des Vereins verantwortlich.
Fast alle Mitarbeiter sind seit 2014 fest angestellt:

• Geschäftsführung: Gitta Haucke
• Stellv. Geschäftsführung und Leitung Projektförderung: Karin Heidt
• Leitung Kommunikation: Astrid Bierschenk
• Leitung Sekretariat und Projektabwicklung: Petra Meuffels
• Sekretariatsassistenz: Matthias Florian Müller
• Online-Redaktion und Projektförderung: Peter Meisterhans
• Projektförderung und Künstlerengagement: Anna Bläsius
• Marketing und Events: Sandra Filtzinger
• Marketing und Events: Claudia Lemcke
• Projektförderung: Bruno Nonninger (selbstständig)

Ein Team von zehn studentischen Hilfskräften unterstützt das Herzenssache-Marketing bei Außenveranstaltungen und der Öffentlichkeitsarbeit.

Wie verwalten wir die Spenden?

Das zugesagte und in einer Vereinbarung schriftlich zweckgebundene Spendengeld wird etappenweise erst dann an ein Projekt ausgezahlt, wenn die entsprechenden Belege vorliegen und in der Geschäftsstelle überprüft wurden. Überweisungsträger werden nach dem Vieraugenprinzip von Geschäftsführung und der Vorsitzenden gegengezeichnet.

Und wer kontrolliert uns?

Die ordnungsgemäße Verwaltung der Spenden und des Verwaltungsbudgets wurde bis 2013 jährlich von der Revision des SWR geprüft und bescheinigt. Seit 2014 wird Herzenssache von der Arcotas GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft mit Sitz in Bad Kreuznach geprüft.


So erreichen Sie uns:

Herzenssache e.V.

SWR
Südwestrundfunk
Am Fort Gonsenheim 139
55122 Mainz

Telefon 06131 929 33931
Telefax 06131 929 33091

info@herzenssache.de

Zum Mailformular bitte hier klicken.