Bitte warten...

SENDETERMIN Sa, 30.5.2015 | 18:15 Uhr | SWR Fernsehen

Grünzeug unterwegs in Landau 185 Tage lang blüht hier der Sommer

Landau in der Pfalz feiert 2015 ein ganz besonderes Gartenfest: die Landesgartenschau. Von April bis Oktober erwartet die Besucher ein wahres Feuerwerk der Farben, Formen und Düfte.

Um das Video abspielen zu können, benötigen Sie Javascript. Bitte aktivieren Sie dies in Ihrem Browser.

Auf einer Fläche von 27 Hektar ist auf dem ehemaligen Kasernengelände die Landesgartenschau des Bundeslandes Rheinland-Pfalz entstanden. Vom 17. April bis zum 18. Oktober 2015, an 185 Tagen, können sich die Besucher an Stauden, Wechselflorflächen, einem Wassergarten, Spielplätzen, dem Reptilium, 18 unterschiedlichen Hallenschauen und über 2000 Veranstaltungen aus den unterschiedlichsten Bereichen erfreuen.

Rundumansicht auf der Landesgartenschau Landau

Rundum-Aussicht auf die Landesgartenschau

Um den Überblick nicht zu verlieren, lohnt sich ein Besuch des 25m hohen Aussichtsturms. Der Turm ist ein filigranes, aber stabiles Bauwerk aus Stahl und Holz. Von oben bietet sich ein grandioses Panorama über die Landesgartenschau bis zum Pfälzer Wald.

Die Grünzeug-Gartenexperten Heike Boomgaarden und Volker Kugel erkunden die Schau. Nach dem ersten Überblick vom Aussichtsturm und der Begrüßung durch "echte" Gartenzwerge besuchen die Experten verschiedene Themengärten.

Die Kleingartenanlage

zwei Männer bei der Gartenarbeit

Eigenes Grün auch für Stadtmenschen

Die Schrebergartenanlage zu Füßen des Ebenbergs, mitten auf dem Gelände der Landesgartenschau, ist ein besonderes Kleinod. Immer mehr junge Familien wünschen sich ein eigenes Stückchen Grün.

Im Rahmen der Landesgartenschau wurden 34 kleine Parzellen neu gegründet. Es sind familienfreundliche Gärten mit jeweils ein Drittel Nutzgarten für Gemüseanbau. Miteinander gärtnern, sich über den Gartenzaun hinweg austauschen das ist der Charme der Kleingärten. Die Hobbygärtner sind begeistert. Sie wohnen und leben auf der Gartenschau.

Bis zum 18. Oktober kann man sich auf einen unvergesslichen Tag in der Welt der Blumen freuen. Danach geht die Entwicklung im Sinne der Nachhaltigkeit weiter. Im Park der Generationen entsteht der "Wohnpark am Ebenberg" mit Büronutzungen und Versorgungseinrichtungen.

Aktuell im SWR