SWR Trickfilmwettbewerb 2013

filmtriXX


filmtriXX Jury 2013

Die filmtrixx-Jury v.l. Patrizia Küll, SWR-Moderatorin; Gabriele Lonz, Bildungsministerium RP; Sabine Stampfel, SWR Kindernetz; Christian Köllmer, LMK Koordinator RP; vorne: Susanne Dereser, SWR Landesart

Die Jury: v.l. Patricia Küll, SWR Landesschau, Gabriele Lonz, Bildungsministerium RP, Sabine Stampfel, SWR Kindernetz; Christian Köllmer, LMK, vorne: Susanne Dereser, SWR Landesart.

Sechzig Anmeldungen für filmtriXX und fast genauso viele eingereichte Filme - da hatte die Jury viel zu tun und der DVD-Player lief während der Jurysitzung heiß. Vielen Dank an alle, die mitgemacht haben! So viele kreative und spannende Filme sind eingesandt worden, dass der Jury die Entscheidung schwer fiel. Doch das Team aus Trickfilmexpertinnen und Trickfilmexperten hat sich natürlich für die drei besten Filme entschieden. Es war nicht leicht, denn alle Geschichten sind mit viel Liebe und Können gestaltet worden. Alle, die mitgemacht haben, hatten offensichtlich großen Spaß. So ist Rheinland-Pfalz ist jetzt um viele Trickfilmmacher reicher. Super!

Die Gewinnerfilme

Film: Olk findet Freunde
Entdeckertagsschule Brohl, Klasse 3/4, 56754 Brohl

Um das Video abspielen zu können, benötigen Sie Javascript. Bitte aktivieren Sie dies in Ihrem Browser.

02:48 min

Film: Beste Freunde
Schule am Storchennest Grundschule Geinsheim, Klasse 4, 67435 Neustadt

Um das Video abspielen zu können, benötigen Sie Javascript. Bitte aktivieren Sie dies in Ihrem Browser.

02:59 min

Film: Am falschen Ufer
Grundschule Grethen, Klasse 4. 67098 Bad Dürkheim

Um das Video abspielen zu können, benötigen Sie Javascript. Bitte aktivieren Sie dies in Ihrem Browser.

02:15 min


Preisverleihung

filmtriXX Preisverleihung 2013

filmtriXX Preisverleihung 2013

Die Preisverleihung mit dem Tigerentenclub-Moderator Lukas Nimschek und dem Zauberer Oliver de Luca im SWR Funkhaus in Mainz war ein großer Erfolg.

Ein großer Wettbewerb braucht starke Partner. filmtriXX ist in Zusammenarbeit mit dem rheinland-pfälzischen Bildungsministerium und der Landeszentrale für Medien und Kommunikation (LMK) entstanden, die den Wettbewerb mitgestalten und unterstützen.

Stand: 21.12.2011, 09.55 Uhr