Bitte warten...
Barockes Deckenfresko (Ausschnitt)

18. Oktober 2015 bis 17. April 2016 Ettlinger Schlosskonzerte

60 Schlosskonzert-Jahre!

"Alles, was wir mit der Musik ausdrücken wollen, sehen Sie auch im Deckengemälde dieses schönen Saals. Wir bringen quasi die Fresken zum Klingen", sagt ein Musiker über den Asamsaal von Schloss Ettlingen. Wir freuen uns sehr, dass die Ettlinger Schlosskonzerte in diesem wunderbaren Raum stattfinden können und begrüßen Sie herzlich zur neuen Saison!

"Muß es sein? – Es muß sein!" Beethoven wählte diese Worte als Motto für das Finale seines letzten Streichquartetts op. 135. Dieses Quartett ist der Grundstein der Ettlinger Schlosskonzerte: Es erklang im ersten Konzert am 25. September 1955 im Asamsaal, veranstaltet vom Süddeutschen Rundfunk. Damals spielte das Juilliard Quartet aus New York. Die Aufnahme – mittlerweile digitalisiert im Archiv des SWR – klingt übrigens erstaunlich rauscharm und ist wunderbar lebendig musiziert.

"Muß es sein?" 60 Jahre später können wir antworten: "Wie schön, dass es immer noch sein darf!" und uns über diese reiche Tradition freuen. Das Kulturamt der Stadt Ettlingen und der SWR laden Sie herzlich ein zur Jubiläums­Saison!

Der SWR zeichnet alle Konzerte auf und sendet sie im Kulturradio SWR2.

Die junge Sopranistin Miriam Feuersinger eröffnet die Reihe, sie erobert gerade mit ihrer klaren, geschmeidigen Stimme die Konzertpodien Europas. Das Capricornus Consort Basel begleitet in diesem Barockkonzert auf historischen Instrumenten. Das Szymanowski Quartett aus Polen verwandelt den Asamsaal dann in einen russischen Salon: mit Musik, die für den Quartettsüchtigen Grafen Belaiev in St. Petersburg komponiert wurde. Das neue Jahr beginnt mit Bach und Mendelssohn, gespielt von dem Pianisten und begnadeten Improvisator Michael Gees. Mila Georgieva, erste Konzertmeisterin des Radio­Sinfonieorchesters Stuttgart, und der Pianist Noam Greenberg kombinieren in ihrem Konzert musikalische Tiefe, Ausdruckskraft und teufels­trillerische Virtuosität. Zum Finale kommt das junge Gringolts Quartett nach Ettlingen mit Klassikern von Haydn, Britten und Brahms.

Zu den Schlosskonzerten

Pro Saison gibt es fünf zu abonnierende Konzerte, und das Angebot beinhaltet neben den traditionellen Kammermusikformationen Streichquartett und Klaviertrio auch größere bzw. Duo-Besetzungen, mit Musik – teilweise Raritäten – aus allen Epochen. Eine Veranstaltung ist jeweils der Alten Musik und ihrer Historischen Aufführungspraxis gewidmet, ansonsten gastieren international renommierte Künstler und ausgezeichnete junge Musiker am Beginn ihrer großen Karriere.

Stadtinformation Ettlingen

Eintritt:

Einzelkarten: 25 € – 20 € – 15 €
Abo für alle 5 Konzerte: 100 € – 75 € – 60 €
Die SWR2 Kulturkarte garantiert einen ermäßigten Eintritt.

Schloss Ettlingen
76275 Ettlingen
Telefon:
07243/101 380
Telefax:
07243 / 101 430
info@ettlingen.de

Eine Konzertreihe des SWR Studios Karlsruhe in Verbindung mit dem Kulturamt der Stadt Ettlingen.