SENDETERMIN Mo, 12.1.2015 | 17.15 Uhr

Folge 744

Nächtlicher Blick auf Virginias Bahnen

Ein Film von Hagen v. Ortloff (ESD: 10.07.2011)

Roanoke, Virginia - eine Eisenbahnstadt mit einem Museum im Bahnhof. Aber war noch wichtiger wäre, sie beheimatet den berühmtesten Eisenbahnfotograf Amerikas, O. Winston Link.

Diesellok 2505

Diesellok 2505

Roanoke, Virginia, 1882 erhielt die Eisenbahnstadt ihren Namen.


Nachtaufnahme

Nachtaufnahme

Beschleunigt durch den Anschluss an die Norfolk & Western Railroad wuchs die Stadt westlich des Blue Rich Berges, im Tal des Shenandoah schnell.



Nachtaufnahme

Nachtaufnahme

Aber die große Zeit der Eisenbahn ist auch hier Geschichte. Zwar gibt es noch Arbeitsplätze bei der Bahn, aber nur ein Bruchteil von früher. Die Stadt ist bereits Teil ihrer eigenen Geschichte.

Dampflok 1218

Dampflok 1218

Der Bahnhof beherbergt ein Museum.
Es ist dem wohl berühmtesten Eisenbahnfotograf Amerikas gewidmet. Er heißt O. Winston Link und er hat mit seinen Fotos Geschichte geschrieben. Ein Großteil seiner Bahnbilder entstand nachts. Großartige Impressionen der ausgehenden Dampflokära von Virginia. Diese war Ende der 50er Jahre zu Ende, wurde aber durch die Bilder von O. Winston Link unsterblich.

Stand: 11.05.2011, 16.16 Uhr

aus der Sendung vom

Mo, 12.1.2015 | 17.15 Uhr

Mehr zum Thema im WWW:

Im Programm

Erstes Narrentreffen der neuen Saison. "Narri - Narro!" Der Treffpunkt zeigt die Höhepunkte vom Nachmittag. Die Plätzlerzunft Altdorf-Weingarten, eine der renommiertesten Zünfte im Land, erwartet zum Landschaftstreffen der Vereinigung Schwäbisch-Alemannischer Narrenzünfte rund 40 Zünfte mit 6000 Hästräger und 2000 Musikanten. Das ist das größte Treffen der VSAN in diesem Jahr. Knapp 4 Stunden tobt der närrische Lindwurm durch das barocke Weingarten.

Seit fast dreißig Jahren steht Jürgen Dietz ohne Unterbrechung als "Bote vom Bundestag" auf der Bühne von "Mainz bleibt Mainz, wie es singt und lacht".

  • Baden-Württemberg

  • Rheinland-Pfalz